5

Von Maislabyrinthen und Einkäufen

Irgendwie schreibe ich in letzter Zeit wirklich recht wenige Einträge. Serien zu gucken lenkt mich zu viel davon ab im Internet zu surfen…
Zudem kann ich mich ganz viel darüber freuen, dass ich nun nicht mehr eine der einzigen Personen bin, die sich über den Herbst freuen. Die Temperaturen sind wirklich krass. Ich hab in den letzten Tagen mehr Sommerkleidung getragen, als in den drei Sommermonaten. Uuuuund man kann natürlich auch sehr viel unternehmen. Gestern war ich mit Käsekuchen in einem Maislabyrinth/ Erlebnispark im Bauernhofstil, was sehr lustig war. Man konnte durch das Labyrinth laufen, Ziegeln streicheln, auf Riesenrutschen herunterrutschen (bäh hätte ich keine Höhenangst wäre ich auch häufiger gerutscht >_>) und auf Luftkissen springen. Klingt alles unspektakulär, war aber sehr, sehr lustig :3

labyrinth01

Ziegen streicheln (was gar nicht so leicht ist, wenn die Ziegen nur an kleien Kinder gewöhnt sind...)


labyrinth02

Luftkissen :3


labyrinth03

Schweben ^^


labyrinth04

Und schließlich haben wir im Labyrinth auch noch einen Schmetterling gesehen.

Heute wurde das Wetter dann auf die blödeste Weise genutzt, die mir eingefallen ist: ich bin in die Stadt gegangen. Leider hatten gefühlt 2.000.000 Leute die gleiche Idee. Die Läden waren voll, voller, am vollsten (vor Bijou Brigitte war eine Schlange, weil die Menschen nicht in den Laden passten!). Zumindest hab ich neue, schöne Dinge gefunden:

labyrinth05

Ringe von SIX


labyrinth06

Miniteeparty :3


labyrinth07

Oberteil und zwei Paar Handschuhe von H&M


labyrinth08

Notizbuch von Accessorize

Ich war heute auch nach längerer Zeit wieder einmal im Comicladen und habe dort etwas entdeckt, welches sicherlich einige Mangamädchen freuen wird:

labyrinth09

Deutsche Neuauflage der Sailor Moon Manga


Die offizielle EMA Internetseite sagt:

12 schicke Bände mit Farbseiten, in japanischer Leserichtung und komplett neu übersetzt – so präsentiert sich die Re-Edition des erfolgreichsten Shojo-Mangas aller Zeiten. Innerhalb eines Jahres werden alle 12 Bände und anschließend die vier Zusatzbände (Sailor V & Sailor Moon Shortstories) veröffentlicht.

Hört sich doch sehr gut an :3

Gleich geht es noch zum Grillen auf C-kuns Balkon. Und das im Oktober!!!

1

„Boy you got my heartbeat runnin‘ away“

Wha, ich hab schon wirklich lange nicht mehr geschrieben. Leider hatte ich (mal wieder) keine Zeit. Arbeit und Hausarbeiten schreiben verträgt sich leider nicht gut mit rumgammeln und Menschen feiern. Zumindest kann ich stolz sagen, dass ich endlich Lego Star Wars – Die komplette Saga durch habe. Zudem wurde am Wochenende Topfschwamm verabschiedet, da sie ins Ausland geht. Dann wurde Soulis neue Wohnung eingeweiht.
In der restlichen Zeit war ich dann auch noch in der Heimat und habe einen kurzen Ausflug zu diversen Geschäften unternehmen. Wie süß die neue Herbstmode ist. Ich lieeeebe ja die Kombi von Kleid/Rock + Strumpfhose + Strickjacke. Leider habe ich die H&M Funde nicht auf der Internetseite gefunden und daher gibt es davon keine Fotos (zu faul sei gerade eigene Fotos zu machen ._.“). Zumindest habe ich dort ein süßes schwarzes Kleid, eine schwarze Strickjacke mit weißen und pinken Herzchen drauf und sehr hübsche Strumpfhosen gefunden.
Dazu kommen die Funde von Pimkie:

Pimkie Kleidung
Das Kleid ist sehr niedlich und der Pulli ist einfach ultimativ weich.

Hat eigentlich irgendwer die MTV VMA’s gesehen? Die Auftritte waren sehr cool. Schade, dass die Lieder von Jessie J in der Fernsehfassung rausgeschnitten wurden. Nicki Minaj sah komisch aus. Eigentlich bin ich nicht so der HipHop Fan, aber leider ist Super Bass einfach ein Ohrwurm, mit welchem ich euch jetzt quälen muss:

Boy you got my heartbeat runnin‘ away
Beating like a drum and it’s coming your way
Can’t you hear that boom, badoom, boom
Boom, badoom, boom bass?

2

Sommermusik

Der Sommer wirkte bisher nicht all zu sommerlich. (Diese Woche scheint eine große Ausnahme zu werden…) Damit jedoch die Stimmung trotz allem gut bleibt gibt es gute Musik zur Unterstützung. Im Moment lieeeeebe ich diese Alben:

Sommermusik

Was für Alben sind das? Und was machen die da?

Suck it and See von The Artic Monkeys
Gute Indierockmusik aus England. Die Texte sind ab und zu etwas abgedreht, verbreitet dafür jedoch gute Laune und wirkt gleichzeitig sexy.
Besonders rockig: Don’t Sit Down ‚Cause I’ve Moved Your Chair und Library Pictures

Almost Everything I Wish I’d Said The Last Time I Saw You von Wakey!Wakey!
Wunderbar ruhige Musik von einer Band aus den USA. Liebeslieder für Indiemädchen.
Besonders wundervoll: Dance so good; Brooklyn; Clinton St. Girl

Life in Cartoon Motion von Mika
Etwas ältere, überdrehte Musik mit individuellen Texten. Ab und zu etwas ruhiger. Popmusik in Reinform.
Besonders zu empfehlen: Grace Kelly; Billy Brown; Happy Ending

Wombats Proudly Present…This Modern Glitch von The Wombats
Wunderbare englische Indierockband, die wissen wie man Stimmung verbreitet.
Besonders stimmungsvoll: 1996; Last Night I Dreamt…; Tokyo [Vampires & Wolves]

My best friend is you von Kate Nash
Starke Texte zu teilweise etwas schräger Musik aus England. Sehr, sehr, sehr guter Brit-Pop!
Besonders genial: Don’t you want to Share The Guilt?; Do-Wah-Doo; Take me to a higher Plane; Mansion Song; Early Christmas Present; I hate Seagulls

Jedes Tier von Tele
Großartige deutsche Indie~Pop-Musik aus Deutschland. Süße Texte!
Besonders großartig: Für ein ganzes Land; Im Radio; Waiting for your call

4

Don’t worry be happy… eat Cupcakes!

Hallo ihr Lieben. Die Ferien dümpeln mit einem Hauch von Stress herum. Warum haben alle Menschen immer nur zur gleichen Zeit Zeit? Ist schon irgendwie erstaunlich. Arbeit, Feiern, Familienfeier und dann auch noch ein kleiner Ausflug zu meinem Bruder haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen und erklären damit auch, warum es jetzt einige Tage lang keinen Eintrag gab.

Cupcakes
Da ich nun endlich wieder Zugang zu einem Ofen habe kann ich wieder gepflegt meiner Kuchensucht nachgehen. Und wie geht das besser, als mit selbstgebackenem Kuchen? Nachdem ich früher immer Muffins gebacken habe wollte ich jetzt mal auf Cupcakes (kleine Torten in Muffinform…) umsteigen. Es macht wirklich Spaß diese kleinen Kuchen zu backen. Auf dem Foto sind leckere Heidelbeer-Schoko-Cupcakes.

Don't worry be happy Issue
Die Don’t Worry Be Happy Ausgabe des BLONDE Magazines ist draußen. Wer das Magazin nicht kennt sollte es unbedingt anfangen zu lesen. Es richtet sich an Indie~Modemädchen und überzeugt durch wirklich gute Artikel.

Miss don't worry be Happy

Miss don't worry be Happy

Und als letztes kann ich freudig berichten, dass ich nun nicht mehr dazu verdammt bin nur Nintendo DS zu spielen, sondern endlich wieder meine geliebte PS2 bei mir habe. Leider wurde das Ding damals, als es erschien, meinem Bruder und mir zusammen geschenkt. (Warum auch immer…) Und leider wollte mein Bruder beim Auszug nicht, dass ich sie mitnehme. Naja, jetzt ist es ihm plötzlich egal und ich hab sie wieder. Eine PS3 wäre natürlich viel cooler, aber die ist eben wieder teuer und so kann ich erst einmal wieder spielen.
Playstation 2

0

Die Uhr tickt…

Wer am Gewinnspiel von Chochi in Wonderland teilnehmen möchte hat nur noch bis morgen (24.7.) um 24 Uhr Zeit. Montag Morgen werden dann die Gewinner gelost. Teilnehmen könnt ihr HIER. Zu gewinnen gibt es sehr schöne Dinge von Cute Monstr, Pretty Sucks, Discosweets Accessoires und KoolKatKustom.

Gewinnspielpakete
Die fertigen Pakete warten schon auf ihre Gewinner. Weiterhin allen Teilnehmern viel Glück.


Und wem dieses Gewinnspiel nicht reicht, dem möchte ich das Gewinnspiel von Pretty Sucks empfehlen. Dort kann man eines der sehr wundervollen T-shirts des Shops gewinnen.
Zum Beispiel dieses:
Pretty Sucks Gewinnspiel


Ansonsten habe ich jetzt Ferien, gammel in meiner Wohnung oder bei Freunden herum, konsumiere Unmengen an DVDs, Arbeite ein wenig und schreibe natürlich fleißig an meinen Hausarbeiten für die Uni. Uuuund der Sommerschlussverkauf war. Warum heißt der eigentlich nicht mehr so? Naja, da mein Verlangen nach sommerlicher Kleidung gerade relativ gering ist gab es dieses mal nur DVDs und einen wundervollen Trenchcoat von Review. Irgendwie habe ich letztes Jahr erfolglos sehr lange, in sehr vielen Läden gesucht um dann festzustellen, dass ich in den meisten noch blasser aussehe, als ich ohnehin schon aussehe. Dieses mal bin ich jedoch einfach über einen gestolpert, der sehr süß, runtergesetzt und in meiner Größe da war.

Somewhere, Pushing Daisies
Ich lieeeeeeeeeebe ja Sofia Coppolas Filme (Marie Antoinette, The Virgin Suicides, Lost in Translation und da gehört Somewhere natürlich in meine Sammlung. Der Film ist einfach wundervoll, obwohl (oder besser weil…) es nur eine minimale Handlung und so gut wie keine Dialoge gibt.
Und Pushing Daisies, die Serie rund um den Kuchenbäcker, der Tote wiederbeleben kann und dies ausgerechnet bei seiner Kindheitsliebe anwendet, muss natürlich auch gesammelt werden. Die Serie ist einfach zu entzückend.

Trenchcoat
Und endlich ein Kleidungsstück in meinem Schrank, in welchem man mir beinah glauben könnte, dass ich tatsächlich 21 und nicht 16 bin…

Args, leider ist letzte Woche meine Digi-Cam gestorben. Die Fotos werden also in nächster Zeit nicht ganz so toll von der Qualität sein, da ich nur mein Handy für Fotos benutzen kann. Doof!
Uuuuuuuund abschließend noch der Hinweis, dass ich es endlich einmal geschafft habe neue Reviews für Slowmotion zu schreiben.

2

Und dann kommt Freizeit…

Yeaaaaaaaaah endlich haben die Ferien (oder wie es die Uni nennt „Vorlesungsfreie Zeit“) begonnen. Das bedeutet, dass ich nun 3 Monate lang einen Haufen Freizeit haben werde, in welcher ich sehr viel Kram machen kann, den ich sonst nie schaffe. Okay, ich darf ein Essay, eine Programmieraufgabe und eine Hausarbeit schreiben und dann noch für die mündliche Bachelorprüfung in Informatik lernen, aber ansonsten werden die Ferien sehr entspannt. Ooookay ich darf auch weiterhin arbeiten (aber nur 10 Stunden in der Woche….). In der restlichen Zeit werden dann wieder Haufenweise Filme und Serien geguckt, rumgegammelt, Gitarre bis zum abwinken geübt und schließlich so viel DS Kram gespielt, wie irgendwie möglich. Zudem geht es dann im August zur GamesCom und nach Amsterdam. Und weil das alles noch nicht reicht um möglichst viel Zeit sinnvoll zu füllen werde ich natürlich sehr viel im Internet rumgammeln, bloggen und endlich(!) wieder richtig viel für Slowmotion schreiben. Soweit der Plan.
Für den Anfang gibt es heute erste einmal eine kleine Sammlung an Musik, die mich momentan durch den Tag begleitet. Gefühlt habe ich ja schon ewig nichts mehr über Musik geschrieben… Woran liegt das bloß?


Don’t sit down cause I moved your chair von den Artic Monkeys


Light it up von den Blood Red Shooes


Komm zurück von Fotos


Gewinnspiel Uuuuuuuuuund noch einmal die Erinnerung: Das Gewinnspiel auf Chochi in Wonderland geht nun noch eine Woche (endet also am 24.07. um 24 Uhr). Ihr könnt weiter per Blog-, Webseiten- oder Facebookeintrag teilnehmen und süße Schmuck, Taschen und Notizbücher gewinnen. Viel Glück an alle teilnehmer!

2

Sommerurlaub?

Yeah in ein paar Tagen beginnen bereits die Semesterferien. Jetzt nur noch die Japanischklausur überstehen und alles ist gut. Und wenn man gerade nicht lernt kann man ja vom Urlaub träumen. Aber wohin soll man fahren? Mhhhh wie wäre es denn mit…
Amsterdam Reiseführer
Wenn alles gut geht, dann fahr ich bald mit Käsekuchen da hin. Danke dafür :3


PreiseUnd weil Gewinnspiele ja gerade wieder einmal das ganze Internet überfluten nehme ich nun auch einmal an einem teil:
Bei diesem handelt es sich um ein Gewinnspiel auf Pulchritudinous. Shirisu verlost dabei Schmuck von Discosweets-Accessoires und Nadworks. Ich würde ja gerne die Süßigkeitenkette gewinnen. Ich lieeebe ja kleine, süße Schmuckstücke wie dieses. Zwar hab ich so eine ähnliche Kette mit Liebesperlen, aber wie schön die beiden zusammenpassen würden.


Kleidung von heute?

Tag 363: T-shirt Hurricane, Rock Avanti, Strumpfhose Pimkie

Tag 363: T-shirt Hurricane, Rock Avanti, Strumpfhose Pimkie

Noch zwei Tage!