0

Frühlingserwachen

Nachdem ich gestern mit Katerboy einen Dragonball Marathon gestartet habe, ist darüber das bloggen leider etwas zu kurz gekommen ö_ö Und daher könnt ihr euch heute über einen professionellen und sinnvollen Beitrag freuen.

Wenn ihr weiterlest seid ihr definitiv auf mich reingefallen. Natürlich könnt ihr hier nicht viel sinniges erwarten ö_ö
Stattdessen gebe ich heute lieber mit meinen neuen Schuhen und etwas Retroschmuck an. Wie schon letztens geschrieben, habe ich ein wundervolles Paar Schuhe gefunden. Aus braunem Wildleder mit Keilabsätzen von Tango Shoes. Leider gab es nur noch ein Paar in meiner Größe und natürlich war einer der beiden Schuhe kaputt. Gestern ist dann endlich das neue Paar angekommen.

doku130_fruehling01

Die Schuhe sind super bequem und passen zu fast allem in meinem Kleiderschrank. Die Absätze haben die perfekte Höhe für mich, man hat einen guten Halt und das Fußbett ist leicht gepolster. Ein großes „I Like!“ dafür. Seit einigen Tagen ist die neue Blonde auch draußen und verbreitet erste Frühlingsgefühle. Elle Fanning (Somewhere) ist die Miss der Ausgabe :3

doku130_fruehling02

Und um in meiner Kleidung etwas Frühlingshaftigkeit zu verpassen, habe ich ganz tief in meiner Schmuckkiste gewühlt um etwas zu finden, was ich schon lange nicht mehr getragen habe. Und siehe da, sehr schöner, alter Schmuck ist zu Tage gekommen. Der Armreifen (Messing und Perlmutt) gehörte meiner Mutter, als sie im Teenager Alter war. Die Ohrstecker (aus Bernstein :3) hab ich irgendwann bekommen, als ich im Kindergarten war. Mit den neuen Schuhen und Kleidung sieht das ganze dann so aus:

doku130_fruehling03

Und wenn ihr diesen Blog mögt, würde ich mich auf wildes Gemöge auf Facebook freuen. Like!

3

Seven days of color: day 6 lila

Heute bin ich am Ende des Regenbogens angekommen und stelle euch violette Gegenstände von mir vor. Vor einiger Zeit hatte ich noch ein paar mehr violette Kleidungsstücke, aber irgendwie ist das stark zurückgegangen. Jetzt sind es eher so Dinge wie Schals, Mützen und Handschuhe, die ich in Violett habe.

Violett ist übrigens nicht nur die letzte Farbe des sichtbaren Farbspektrums, sondern auch die Farbe des Feminismus und der Depression, gilt aber auch als geheimnisvolle Farbe.

Violett

Hier sieht man einen Schal (von meiner Mum gemacht), Handschuhe, einen zusammendrückbaren Anspitzer (den ich schon seit der ersten Klasse habe), eine Milkatasse, eine Dose, The Virgin Suicides (ein wirklich gutes Buch), Friends (eine meiner Lieblingsserien), Blonde (eines meiner absoluten Lieblingsmagazine) und eine sehr bequeme Strickjacke.

Morgen geht es weiter mit pink. Für mich geht es gleich auf zu meinem Praktikum und dann noch zur Uni.

4

Don’t worry be happy… eat Cupcakes!

Hallo ihr Lieben. Die Ferien dümpeln mit einem Hauch von Stress herum. Warum haben alle Menschen immer nur zur gleichen Zeit Zeit? Ist schon irgendwie erstaunlich. Arbeit, Feiern, Familienfeier und dann auch noch ein kleiner Ausflug zu meinem Bruder haben sehr viel Zeit in Anspruch genommen und erklären damit auch, warum es jetzt einige Tage lang keinen Eintrag gab.

Cupcakes
Da ich nun endlich wieder Zugang zu einem Ofen habe kann ich wieder gepflegt meiner Kuchensucht nachgehen. Und wie geht das besser, als mit selbstgebackenem Kuchen? Nachdem ich früher immer Muffins gebacken habe wollte ich jetzt mal auf Cupcakes (kleine Torten in Muffinform…) umsteigen. Es macht wirklich Spaß diese kleinen Kuchen zu backen. Auf dem Foto sind leckere Heidelbeer-Schoko-Cupcakes.

Don't worry be happy Issue
Die Don’t Worry Be Happy Ausgabe des BLONDE Magazines ist draußen. Wer das Magazin nicht kennt sollte es unbedingt anfangen zu lesen. Es richtet sich an Indie~Modemädchen und überzeugt durch wirklich gute Artikel.

Miss don't worry be Happy

Miss don't worry be Happy

Und als letztes kann ich freudig berichten, dass ich nun nicht mehr dazu verdammt bin nur Nintendo DS zu spielen, sondern endlich wieder meine geliebte PS2 bei mir habe. Leider wurde das Ding damals, als es erschien, meinem Bruder und mir zusammen geschenkt. (Warum auch immer…) Und leider wollte mein Bruder beim Auszug nicht, dass ich sie mitnehme. Naja, jetzt ist es ihm plötzlich egal und ich hab sie wieder. Eine PS3 wäre natürlich viel cooler, aber die ist eben wieder teuer und so kann ich erst einmal wieder spielen.
Playstation 2

0

Inspirationen und kreative Ströme

Irgendwie ist aus meinem „Ich kaufe nur das eine Kleid“ ein „Oki, nur noch in die Buchhandlung“ Einkauf geworden. Theoretisch hab ich also nur ein sehr süßes Kleid bei H&M gekauft. Uuund dann kam die erste abgedrehte Buchhandlung, noch eine, der Zeitschriftenladen und noch eine sehr süße Buchhandlung. Resultat des ganzen sind folgende Bücher:

Von oben: H&M Kleid, Taschens 100 Filmklassiker (2 Bände), Cute Stuff von Aranzi Aronzo, Blonde Big City Lights Issue

Von oben: H&M Kleid, Taschens 100 Filmklassiker (2 Bände), Cute Stuff von Aranzi Aronzo, Blonde Big City Lights Issue


Taschens 100 Filmklassiker (2 Bände) (super weit runtergesetzt und sehr hilfreich für das Studium *-*)

Taschens 100 Filmklassiker (2 Bände) (super weit runtergesetzt und sehr hilfreich für das Studium *-*)


Cute Stuff von Aranzi Aronzo (total süßes Buch, in welchem erklärt wird wie man Stofftiere und süße Taschen herstellt)

Cute Stuff von Aranzi Aronzo (total süßes Buch, in welchem erklärt wird wie man Stofftiere und süße Taschen herstellt)


Heute wird die zweite Kalkhofe’s Mattscheibe (Premiere) Staffel geguckt. Yeah! Und vielleicht noch gegrillt. Alles sehr produktiv :3