8

Hasen Yukata [OuMi]

Ich habe viel zu lange schon keinen Outfitmittwoch mehr gemacht. Ich traue mich gar nicht nachzugucken wann ich das letzte Outfit gepostet habe. Es gibt dafür viel zu viele schlechte Ausreden. Unter anderem das schlechte Wetter, welches dafür sorgt, dass man keine Fotos draußen machen kann und die vor allem dafür sorgen, dass das Licht viel zu schlecht ist. Auch mein verletzter Arm hat nicht unbedingt dafür gesorgt, dass ich Fotos machen wollte. Jetzt gibt es aber hoffentlich wieder wöchentlich ein neues Foto.

Strumpfhose, Rock und Top von H&M, Yukata mit Hasenmuster von Aliexpress

Heute trage ich einen kurzen Yukata mit Hasenmuster, den ich bei Aliexpress gefunden habe. Ich liebe solche Yukatas, die eigentlich zum Schlafen gedacht sind. Gerade die kurzen Jacken finde ich aber auch als Ersatz für Strickjacken besonders toll.

Hasen Yukata und schwarze Kleidung

Der Rest von meinem Outfit ist etwas schlichter gehalten. Sowohl die Strickjacke, das Top, als auch der Rock stammen von H&M. Der Rock stammt aus der aktuellen Divided-Kollektion und er ist wundervoll. Er schwingt sehr schön beim gehen.

Was bei mir passiert ist

In den letzten beiden Wochen war ich krankgeschrieben, da ich endlich den Draht, den ich nach dem Bruch in meinen Ellenbogen eingesetzt bekommen habe, entfernt bekommen habe. Endlich kann ich den Arm wieder ohne Schmerzen bewegen und fange nun auch wieder mit Yoga an, welches ich seit September nicht mehr gemacht habe.

Zumindest war ich nach der zweiten OP nicht so müde wie nach der ersten, so dass ich lesen konnte und einige Filme geschaut habe. Morgen geht es wieder zum Ballett-Unterricht. Yuhu!

0

Rosa Rock und Ehrenfeld-T-Shirt: Outfitmittwoch in Mitten Kölns

Und endlich wieder ein Outfitfoto. Dieses Mal durfte das Agnesviertel mit seinen vielen Altbauten als Hintergrund dienen. Dabei durfte natürlich auch mein Ehrenfeld Apparel T-Shirt nicht fehlen. Ich liebe, dass dieses T-Shirt allen anderen Kölnern sagt „Ich komme aus Köln“, ohne rot-weiß und mit dem Aufdruck „I love Cologne“ versehen zu sein.

Rock aus Südkorea von Dodostyle und T-Shirt von Ehrenfeld Apparel Mitten auf der Weishausstraße

Ich lieeebe ja Faltenröcke. Der hier stammt von Dodostyle, einer koreanischen Marke. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen auch den türkisen Zwilling dieses Rocks zu bestellen.

Schlendern durch Köln in frühherbstlichen Outfit

Der Rucksack – zur Abwechslung nicht mein Gudetama-Rucksack, da er leider zu klein für das Kamera-Equipment ist – stammt glaub ich von New Yorker. Die winzigen Flamingos sind toll. Und ja, es ist eigentlich noch etwas zu warm für Leggings, aber gleichzeitig ist der Wind hier schon richtig frisch.

Rosa Polaroidkamera passend zum rosa Faltenrock.

Hach und guckt euch diese super süße Kamera von Fuji an. Ich mag Polaroids total gerne. Sie sind genauso schnelllebig wie das Leben selbst und sind eine tolle Erinnerung an spontane Erlebnisse. Und ganz nebenbei sind Türkis und Rosa momentan meine Lieblingsfarben (neben Weinrot, welches mein Allzeitliebling bleibt), so dass ich vor dieser Wand unbedingt ein Foto machen musste!

0

Edgy Sailor Senshi-Outfit [OuMi]

Edgy Sailor Senshi-Outfit mit Lederrock und Oberteil von H&M

Die letzten paar Tage habe ich bei meiner Familie in Bayern zugebracht. Unter anderem mit einen Zwischenstopp in Augsburg, was man im Hintergrund sieht. Mein Freund meinte, dass ich aussehe als ob ich ein Edgy Sailor Senshi sein möchte. Dann müsste ich wohl Sailor Saturn sein…

Leider weiß ich bei dem Outfit bei viel zu vielen Dingen nicht um was für Marken es sich handelt. Die Jacke, Sonnenbrille und der Rock stammen allesamt aus Japan, genauso wie mein Gudetamarucksack, den man jedoch nur am Rande sieht. Das Oberteil ist von H&M, die Leggins von Primark und die Schuhe sind von Adidas Neo. Ich liebe diese Jacke sehr. Das Material ist ganz weich und sie sieht einfach sehr cool aus.

0

Lovestory [Outfit Mittwoch]

Diese Woche ist Valentinstag und deshalb bekommt ihr eine etwas andere Lovestory, die auch gleichzeitig mit Outfitpost der Woche ist. Na, seid ihr bereit?

Eine Outfit-Liebesgeschichte mit Gudetama.

Es waren einmal Gudetama und ein junges Mädchen, die gemeinsam im Wald hausten. Doch eines Tages wurden die beiden durch einen tosenden Fluss getrennt. Da kam ein Ritter des Weges und brachte Gudetama zurück auf seine Seite des Flusses….

Haha, Arrowkid und ich hatten einfach zu viel Spaß damit irgendwelche Fotos im Wald zu machen. Er ist nicht nur der Fotograf, sondern auch der treue Ritter. xD

Feiert ihr den Valentinstag eigentlich? Ich bin ja ein großer Fan von „Man braucht keinen bestimmten Tag um der Person, die man liebt zu zeigen, dass man sie liebt!“

Übrigens trage ich auf den Fotos mein Star Wars-T-Shirt, eine Strickjacke und Strumpfhose von H&M, einen Rock von Uniqol, Schuhe von Tamaris, eine Jacke von Asos und einen Schal aus unbekannter Quelle. Das Pfeilkind hat glaub ich durchgehend Kleidung von Cheap Monday, Schuhe von Nike und eine Jacke von Carhartt.

2

Mit Perlen in der Kälte [OuMi]

Chiffon-Kleid mit Perlenkragen vom Camden Lock Market

Ha, endlich gibt es wieder ein Outfitfoto, welches nicht in meiner Wohnung entstanden ist. Ich hab mich überwunden und in der Kälte Fotos gemacht, weil ich einfach nicht mehr weiß, wie ich zu Hause überhaupt ein wirklich spannendes Foto hinbekommen soll. Das wundervolle Kleid stammt von einem Stand im Camden Lock Market, die Termoleggins ist von Primark, die Strickjacke stammt von H&M und die Schuhe sind von Tamaris.

Behind the scenes mit Gudetama

Eigentlich sollte mein Gudetama-Rucksack mit auf das Bild (man sieht oben noch einen Hauch von gelb hinter mir auftauchen), aber irgendwie sah die Perspektive dann doch zu komisch aus. Auf diesem Behind the scenes-Bild sieht mein Rucksack aus, als würde er mehr frieren, als ich. Das Fort X, welches den Hintergrund auf dem Bild darstellt, ist einer meiner absoluten Lieblingsorte in Köln. Ich liebe es, wie wenig das Fort in seine Umgebung passt und gleichzeitig mit ihr harmonisiert.


Die Foto-Action stammt von Bloody Cross.

2

Blaukäppchen [Outfitmittwoch]

Es tut mir leid, meine lieben Leserlein, ich war euch wieder einmal etwas untreu. Ich hatte leider viel zu tun und dann musste ich mit einer Gehirnerschütterung im Bett bleiben. Aber jetzt ist alles wieder gut und es wird (hoffentlich) wieder viele, viele Beiträge für euch geben.

Als Brücke gibt es erst einmal ein Bild, welches ich bereits vor Kurzem über Instagram geteilt habe:

Blaukäppchen

AN Weihnachten habe ich dieses Outfit getragen. Ist der Mantel von Fairyland, einer japanischen Marke, und ich liebe, liebe, liebe ihn. Vor einer Weile habe ich einige Kleidungsstücke auf yesstyle.com bestellt, quasi dem asiatischen Zalando, und die Kleidung ist einfach nur wundervoll und super süß. Der mantel war ein Teil der Bestellung und ist genau rechtzeitig zu Weihnachten angekommen.

Neben dem Mantel trage ich einen Schal, den mein Freund mir irgendwann geschenkt hat, und von dem ich die Marke nicht kenne, meinen Gudetame-Rucksack, eine Strumpfhose von H&M und mein grünes Perlenkleid, welches ich in London auf dem Markt in Camden gefunden habe (von dem sieht man besonders viel auf dem Bild).

Wie habt ihr eure Feiertage verbracht? Meine waren zur Abwechslung recht ruhig. Am 24. habe ich mit meinem Freund und seiner Mutter in unserer neuen Wohnung gefeiert, am ersten Feiertag ging es zu meiner Familie und den 2. habe ich mit Backen verbracht. Fotos von den Weihnachtsgeschenken kommen bald auch noch. Wirklich.

0

Weißes Spitzenkleid mit Pflanzen-Begleiter [OuMi]

Weißes Spitzenkleid und Pflanze

Sagen wir einfach einmal, dass ich vor hatte euch mehr von meiner Wohnung zu zeigen und nicht nur noch keine richtig gute Ecke für Fotos in der neuen Wohnung gefunden habe. ヘ(。□°)ヘ

Mittlerweile ist die Wohnung ziemlich, ziemlich fertig. Die ersten Menschen haben auch schon im Gästezimmer übernachtet und Spieleabende gab es auch schon. Hach. Ich bin wirklich glücklich. Schwärm.

So, zurück zum Outfit. Dieses Mal stammt tatsächlich alles von H&M. Aber dieses Kleid war einfach zu niedlich und ich musste ihm ein neues Zuhause geben. Punkt. Den Mix zwischen niedlichem Kleid und Streetsyle… ähm… Hoody mag ich einfach zu gerne. Süß und doch gemütlich.

Apropos süß: Bis zum 1. November könnt ihr noch HIER an meinem Kawaiibox Gewinnspiel mitmachen und eine einmonatige Kawaiibox mit allerhand niedlichen Gegenständen aus Japan und Korea gewinnen. Wenn ihr mir oder Kawaiibox in diversen Social Media-Kanälen folgt, könnt ihr eure Gewinnchancen sogar erhöhen UND es ist egal aus welchem Land ihr teilnehmen, denn Kawaiibox verschickt die Box in jedes Land der Welt.