1

Oumi: Lemonsmile

Erstaunlich wie man immer wieder, ohne es zu bemerken, Ideen im Internet plagiiert, weil jede Idee schon von jemandem anderen gedacht und umgesetzt wurde. Zumindest habe ich in letzter Zeit immer wieder dieses Gefühl. Es fängt bei Kleinigkeiten wie Hashtags (#_#) an und endet bei Illustrationen und Texten. Und gerade weil das Internet alle Menschen verbindet, zeigt es uns nur noch schneller, wie ideenlos wir eigentlich sind.

Oder um es umgekehrt auszudrücken: Das Internet ist ein toller Ort um immer wieder neue Ideen und Inspirationen zu sammeln. Leider können wir dadurch nur nicht mehr erwarten, dass eine unserer Gedanken neu oder gar einzigartig ist. Puh, dieser Outfitmittwoch-Eintrag sollte gar nicht so eine Wendung nehmen. Im Grunde hatte ich nur eine süße Idee, während ich das Foto für heute erstellt habe, und wollte das Bild vollkommen ironisch mit dem Hashtag #lemonsmile versehen. Eine neue Idee? Anscheinend nicht. Statigr.am zeigt schön, was andere Menschen unter diesem Hashtag verstehen. Dies ist meine Interpretation:

Outfit Lemonsmile

Die Zitrone ist in diesem Fall eine Handtasche von Accessorize. Die ist sooooooo wundervoll. Als hätten die lieben Menschen von Accessorize nur an mich gedacht, als sie sie auf den Markt gebracht haben. Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt: Die Zitrone ist mein absolutes Lieblingsobst. Punkt.

Das sehr süße Sommerkleid von American Apparel kann ich leider momentan nur über Tops oder T-Shirts tragen, da es komplett rückenfrei ist. Den Schnitt finde ich sehr schön und das Material ist toll. Der Rest (Strickjacke, Top, Strumpfhose) stammen von H&M und sind eine Art Standartausrüstung von mir.

1

Outfit: Take me back to London!

Am heutigen Outfit-Mittwoch bekommt ihr noch einen kleinen Einblick in meine Anschaffungen aus London!

London

Grundoutfit (Rock + Leggins) stammen von H&M, der Pulli ist aus einem Touri-Shop aus London (ach ne xD) und die sehr süßen Hasenohren sind von Accessorize. Der Pulli ist so kuschelig. Leider ist es hier gerade fast schon zu warm dafür. Args, das Wetter macht mich wahnsinnig. Gestern waren es 25°C und das Ende-Oktober1

Übrigens, wenn ihr mich mal sprechen hören wollt, dann empfehle ich euch den neuen I know your GamePodcast. Dort diskutiere ich mit Caro und Daniel über die Videospielnachrichten der letzten Woche.

2

All that glitter: Ohrringe

All that glitter geht in die vorletzte Runde. Ich besitze bei weiten viel mehr Ohrringe als die, welche ich regelmäßig verwende. Irgendwie vermehren sie sich unglaublich schnell. Da die liebe Nin-chan, welche diese Reihe auf ihrem Blog gestartet hat keine Ohrlöcher besitzt gibt es dieses Mal keinen passenden Gegeneintrag…

doku193_ohrringe_01

Gold Maid. Richtige Ohrringe vom Juwelier. Ein Geschenk von Katerboy.

doku193_ohrringe_02

SIX. Sehr sommerlich :3

doku193_ohrringe_03

H&M. Leider verblast die Farbe etwas.

doku193_ohrringe_04

Ehemaliger Besitz meiner Mutter. Wirklich sehr schön :3

doku193_ohrringe_05

SIX. Vogelkäfige mit Mini-Vögeln. Einfach nur wundervoll!

doku193_ohrringe_06

Accessorize. Passend einem meiner Ringe und wirklich sehr geliebt. Eines der wenigen Schmuckstücke, die nicht silbern aussehen.

doku193_ohrringe_07

Verschiedenen Stecker (von l nach r): H&M, H&M, Juwelier (besitze ich seit ich fünf bin :3)

doku193_ohrringe_08

Nerdbirds (?). Sehr wundervoll!

doku193_ohrringe_09

SIX (?). Schon wieder Ausnahmeschmuck, da nicht silbern. Aber sehr süß!

doku193_ohrringe_10

H&M. Ich liebe Perlenschmuck!

doku193_ohrringe_11

KoolKatKustom. Sooooooo schöne Einhörner.

Swarovski. Hängeohrringe und Stecker. Ich lieeeeeeeeeebe sie. Wieder einmal ein Katerboy-Geschenk ^^

Dazu kommen auch noch sehr, sehr viele kleine Stecker, da ich auf jeder Seite zwei Ohrlöcher habe ö_ö Die sind dann vorwiegend von Claires und H&M.

5

All that glitter 2: Ringe

Nachdem die wunderbare Nin-chan diese kleine Blogreihe gestartet hat – deren ersten Artikel ihr hier findet – geht es diese Woche, dem Vorbild folgend, mit Ringen weiter. Im Unterschied zu den Armbändern geht es heute mit den meist getragenen weiter:

doku186_ringe0

Herzchenring von Accessorize. Ich lieeebe ihn! Das kleine Stück wurde mir freundlicherweise von meiner Ex-Mitbewohnerin aus England mitgebracht <3

doku186_ringe04
doku186_ringe03

DIY-Schleifenringe. Nach einer Anleitung von provinzkindchen.blogspot.com

doku186_ringe02

Goldfischglasring von Discosweets Accessoires. Ein sehr liebes Geschenk von meiner Mum. In dem Glas sind sogar zwei kleine Fische ^^

doku186_ringe01

Gleich zwei Ringe von SIX. Der grüne ist leider etwas zu groß und wird daher manchmal vernachlässigt. Der andere wird momentan wohl am häufigsten getragen…

Nächste Mal geht es dann mit Ketten weiter. >a href=“http://publicenemyblog.wordpress.com/2012/08/15/schmuck-teil-3-ketten/&#8220; target=“_blank“>Den Publicenemyartikel dazu könnt ihr bereits lesen.

1

„Don’t let them closer to this secret…that I may love you“

Hallo ihr lieben, lieben Leserlein! Heute gibt es eher eine Mix von verschiedenen Kleiderexperimenten. Sinnvoller Inhalt kommt hoffentlich ab nächstem Sonntag wieder. Dann ist zum einen die Prüfung vorbei und zum anderen auch die internationalen Spieletage 2011 (die weltweit größte Messe für Gesellschaftsspiele) vorbei. Wird dann also alles besser.

Experiment 1: schwarz mit einem Hauch Alice im Wunderland

schwarze Alice

Jumpsuit H&M, Häschensocken Gina Tricot, Tassen- und Teekannenring SIX, Uhr Fossil

Experiment 2: Romantik im Herbst

Romantik

Kleidung H&M, Herzring und -ohrringe Accessorize, Schuhe Converse

Im Ohr:
Sheepdog von Mando Diao (Weil es einfach nur wunderschön ist, man dazu aber auch wunderbar abrocken kann!)
Gerade gelesen:
1Q84
Lese ich mal wieder oder viel besser immer noch… Inhalt: Eine junge Auftragmörderin beginnt an ihrer Realität zu zweifeln, ein junger Mann soll einen merkwürdigen Roman bearbeiten. Mysteriöser Roman von Haruki Murakami.
Album:
Hurricane Bar
Alte Musik von Mando Diao auf dem Album Hurricane Bar. Sehr gut, da es sowohl sehr schnell, als auch sehr langsam ist, dabei ansprechende Texte beinhaltet und sowohl Down in the Past, als auch God Knows, als auch All my Senses hat!
5

Von Maislabyrinthen und Einkäufen

Irgendwie schreibe ich in letzter Zeit wirklich recht wenige Einträge. Serien zu gucken lenkt mich zu viel davon ab im Internet zu surfen…
Zudem kann ich mich ganz viel darüber freuen, dass ich nun nicht mehr eine der einzigen Personen bin, die sich über den Herbst freuen. Die Temperaturen sind wirklich krass. Ich hab in den letzten Tagen mehr Sommerkleidung getragen, als in den drei Sommermonaten. Uuuuund man kann natürlich auch sehr viel unternehmen. Gestern war ich mit Käsekuchen in einem Maislabyrinth/ Erlebnispark im Bauernhofstil, was sehr lustig war. Man konnte durch das Labyrinth laufen, Ziegeln streicheln, auf Riesenrutschen herunterrutschen (bäh hätte ich keine Höhenangst wäre ich auch häufiger gerutscht >_>) und auf Luftkissen springen. Klingt alles unspektakulär, war aber sehr, sehr lustig :3

labyrinth01

Ziegen streicheln (was gar nicht so leicht ist, wenn die Ziegen nur an kleien Kinder gewöhnt sind...)


labyrinth02

Luftkissen :3


labyrinth03

Schweben ^^


labyrinth04

Und schließlich haben wir im Labyrinth auch noch einen Schmetterling gesehen.

Heute wurde das Wetter dann auf die blödeste Weise genutzt, die mir eingefallen ist: ich bin in die Stadt gegangen. Leider hatten gefühlt 2.000.000 Leute die gleiche Idee. Die Läden waren voll, voller, am vollsten (vor Bijou Brigitte war eine Schlange, weil die Menschen nicht in den Laden passten!). Zumindest hab ich neue, schöne Dinge gefunden:

labyrinth05

Ringe von SIX


labyrinth06

Miniteeparty :3


labyrinth07

Oberteil und zwei Paar Handschuhe von H&M


labyrinth08

Notizbuch von Accessorize

Ich war heute auch nach längerer Zeit wieder einmal im Comicladen und habe dort etwas entdeckt, welches sicherlich einige Mangamädchen freuen wird:

labyrinth09

Deutsche Neuauflage der Sailor Moon Manga


Die offizielle EMA Internetseite sagt:

12 schicke Bände mit Farbseiten, in japanischer Leserichtung und komplett neu übersetzt – so präsentiert sich die Re-Edition des erfolgreichsten Shojo-Mangas aller Zeiten. Innerhalb eines Jahres werden alle 12 Bände und anschließend die vier Zusatzbände (Sailor V & Sailor Moon Shortstories) veröffentlicht.

Hört sich doch sehr gut an :3

Gleich geht es noch zum Grillen auf C-kuns Balkon. Und das im Oktober!!!

0

Es tobt der Hamster, vor meinem Fenster

Sicherlich kennt ihr Pflaster von Ich+Ich, oder? Da heißt es eigentlich:

Es tobt der Hass dann
Vor meinem Fenster

Aber wenn der singt klingt es nicht so o_O

Gestern hab ich ja nur etwas über das Gewinnspiel von BC erzählt, welches noch bis zum 18.10. läuft. Die Tage davor war ich wundervoll krank und hab fast die komplette Zeit im Bett verbracht. Ausnahmen waren die Zeiten, in welchen ich arbeiten, bei IKEA oder im Kino war. Kino war echt mega [also ne, ein wirklicher Satz ist das jetzt aber nicht o_O]. Ich war in der Vorpremiere von The Town dem neuen Film von und mit Ben Affleck. Mein Kommilitone Piet hat freundlicherweise Karten dafür gewonnen :3
In dem Film geht es um vier Bankräuber, welche den scheinbar perfekten Plan haben. Jedoch läuft dann eine Kleinigkeit schief. Um zu überprüfen wie viel die Zeugin, eine Angestellte der Bank, gesehen hat beginnt Doug (Ben Affleck), einer der Diebe, eine Beziehung mit ihr.
Der Film bietet wirklich für jeden etwas. Es gibt Action (yeah Explosionen und Schießereien), Liebe und wunderbaren schwarzen Humor. Wirklich klasse war eine Szene, in welcher er sie scheinbar gerade kennen lernt und sie ihm erzählt, dass die Bank, in welcher sie arbeitet, überfallen wurde. Die beiden reden darüber und sie meint dann, dass sie die Bankräuber auf jeden Fall an den Stimmen erkennen würde [FAIL!].
Die Vorpremiere war auf Englisch, ohne Untertitel und daher ging leider ein Teil der Dialoge unter [dummer irischer Akzent >_>]. Alles in allem kann ich den Film Jedem empfehlen. Er ist wirklich gut (sowohl Dialoge, Handlung, Witz, Effekte…).

Sonst was passiert? Bin heute endlich wieder draußen gewesen. Hab versucht durch irgendwelche Gassen zum Bahnhof zu finden. Das hat auch gut geklappt und ich hab dabei einen Haufen wundervoller Läden entdeckt. Leider werde ich die wohl nie wieder finden. Naja, zumindest hab ich jetzt die super kleine gebundene Ausgabe der Kolumnen von Sarah Kuttner. Ansonsten hab ich gestern und heute fleißig gezeichnet/ gemalt. Ich hab versucht die Figuren aus der Rom/Com Queen Ottilie zu zeichnen. Das wird wohl niemals jemand lesen dürfen, da mir Comedy glaub ich nicht so liegt. Weshalb ich trotzdem jetzt etwas darüber schreibe liegt daran, dass Kate, Emily und Jane [aus Morgenrot] eigentlich daraus stammen. Es sollte in der Geschichte um fünf Mädchen gehen (anfangs 16, später 18), die zusammen ein Internat für Mädchen besuchen, jedoch immer wieder Ausflüge ins angrenzende Dorf unternehmen und dort auf einige Kerle treffen. Parallel dazu sollte sich ihre Freundschaft entwickeln. Zusammenfassen könnte man es wohl so: „Eine romantische Komödie über fünf Außenseiterinnen.“
Das Titelbild [wenn es so etwas geben würde xD] wäre das Bild an welchem ich seit gestern sitze. Ich hab es jetzt einmal als analoges Bild und sitze gerade an der digitalen Version. Naja, die Resultate werden wohl hier ausgestellt.

Gehört? Philipp Poisel Playlist bei Youtube [Seerosenteich ist soooooo wundervoll *-*]
Getragen?

Tag 76 (20.09.2010): hängende Perlohrringe, T-shirt, Top und Jeans H&M; Herzfingerring Accessorize; Strickjacke Pimkie

Tag 76 (20.09.2010): hängende Perlohrringe, T-shirt, Top und Jeans H&M; Herzfingerring Accessorize; Strickjacke Pimkie