1

Herzchenoutfit und Deutsches Hogwarts [OuMi]

Am Wochenende habe ich das „Deutsche Hogwarts“ besucht und auch wenn das Schloss Drachenburg am Drachenfels noch nicht unter diesem Namen bekannt ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass irgendein Harry Potter-Fan sich das Schloss anguckt und nicht an eine Mini-Version von Hogwarts erinnert wird.

Schloss Drachenburg sieht aus wie eine Mini-Version von Hogwarts aus den Harry Potter-Büchern.

Und natürlich wäre es kein Outfitmittwoch ohne Outfit. Da es plötzlich wieder erstaunlich warm ist, gibt es ein fast schon sommerliches Herbstoutfit mit einem Jeanskleid von American Apparel über einen Herzchen-T-Shirt von Pimkie. Die Leggings sind von Primark, die Uhr von Xiaomi und die Sonnenbrille stammt aus Japan – leider kenne ich die Marke nicht.

Blaues Spaghetti-Kleid über weißem Herzchen-T-Shirt.

Ich liebe dieses Kleid sehr, auch wenn es gar nicht mal so leicht ist es alleine anzuziehen, da die Rückseite komplett geschnürt wird. Komisch, dass ich nie ei Foto von der Rückseite zu haben scheine. >_<

Jeanskleid über Herzchen-T-Shirt.

Nächste Woche gibt es ein Outfit, bei dem ich mich stark zurückhalten musste nicht nur meinen Kanken in den Mittelpunkt zu stellen. Ich liebe diesen Rucksack einfach zu sehr!

0

Es fühlt sich wie Sommer an [Outfit]

Lederrock, bauchfreies Oberteil und VW-Bus

Haha, es sieht so aus, als würde ich in diesem Outfitpost nur die zweite Geige spielen, aber bitte bewundert einmal diesen VW-Bus mit mir. Ich liebe die alten VW-Autos und allen voran natürlich der VW-Bus, der an Hippies und Sommer erinnert.

Und an den Sommer haben auch die letzten Tage erinnert. Kein wunder also, dass ich tatsächlich einmal mit kurzer Kleidung draußen herumlaufen konnte ohne zu frieren! Beim dieswöchigen Outfitmittwoch trage ich ein Oberteil von Forever21, einen Lederrock aus einem japanischen Second Hand-Laden, eine Strumpfhose von Pimkie und als Accessoires eine Haarschleife von Monki, ein Jawbone Up24-Armband und meinen Gudetame-Rucksack, den man leider nicht wirklich gut sehen kann.

Ich werde übrigens bald wieder einen FAQ-Beitrag machen. Also stellt mir fleißig Fragen in den Kommentaren oder per E-Mail an kontakt0wonderland@googlemail.com.

Fotofilter: bloody-cross.org

0

Zwischen Tüll und Star Wars [OuMi]

Vintage Tüll-Rock und Star Wars T-Shirt

Als ich diesen Tüll-Rock gesehen habe, musste ich ihn einfach kaufen. Der Rock aus einem Vintage-Laden in Tokyo ist einfach unglaublich niedlich und erinnert an Ballett und Mädchenfantasien. Er ist irgendwie elegant und verspielt und lässt sich doch toll kombinieren.

Wie zum Beispiel mit diesem Star Wars-T-Shirt von H&M, welches ich seit Jahren habe und liebe. Es ist so gut verarbeitet und vor allem aus sehr weicher Baumwolle, die sich kuschelig an einen schmiegt.

Dazu trage ich eine Strickjacke von Pimkie und – nicht auf dem Bild – eine Wollstrumpfhose von H&M.

0

Outfit in meiner natürlichen Umgebung [OuMi]

mit der Kamera in der Bibliothek

Müsste ich einen „natürlichen Lebensraum“ von mir beschreiben, dann wäre es wohl die Bibliothek. Als Kind habe ich diese Orte des Wissens geliebt und auch heute besuche ich in fast jeder neuen Stadt, die ich kennenlerne, als einen der ersten Orte die dortige Bibliothek.

Eigentlich sollte ich als IT-Mensch sehr viel mehr auf E-Book-Reader setzen, aber Bücher aus Papier haben einen viel größeren Charm und gerade Bibliotheksbücher erzählen immer ihre ganz eigenen Geschichten. Ich mag es, wenn man die vielen kleinen Notizen der Vorbesitzer sieht – auch wenn sie mich manchmal ärgern.

In der japanischen Abteilung

Natürlich gibt es an diesem Outfitmittwoch nicht nur ein „Stalkerfoto“, sondern auch ein klassischeres Outfitfoto. Ich trage meine geliebte Häschenbluse von Pimkie. Der Rest des Outfits (Rock, Strickjacke und Strumpfhose) stammt von H&M.

2

OuMi: Fun with actions

Verschieden Actions im Vergleich

Ich liebe Photoshop-Actions. Gerade wenn man schnell einen coolen Photoeffekt zaubern möchte, sind sie Gold wert. Sie sind quasi die Instagramfilter für Adobe-Programme und machen einem das Leben gerne einmal leichter. Für das heute Outfitfoto habe ich einfach mal ein paar Actions von Bloody Cross verwendet. Lediglich das erste Foto, welches ihr gleich noch einmal in groß seht, habe ich mit ein paar einfachen Photoshopanpassungen selber versehen.

Outfitfoto

Hut + Strickjacke H&M; T-Shirt, Shorts + Overknees Primark; Strumpfhose Pimkie; Ordner ELBA

Das Outfit ist dieses mal inspiriert worden von englischer Uni-Mode – oder zumindest dem, was Magazine darunter verstehen. Es ist wieder eines dieser Outfits, die vor allem sehr gemütlich sind und bei denen ich mir anhören darf: „Du bist also doch ein Hipster!“

Puh, gut, dass diese Trendwelle gerade abnimmt. In der Hand halte ich übrigens das Material für den Blog-Life E-Course von A Beautiful Mess. Der Kurs beschäftigt sich mit Redaktionsplänen und Marketing für Blogs. Hoffentlich bekomme ich damit etwas mehr Struktur in Wonderland rein.


Fotos erstellt mit: Sony NEX-F3KB Systemkamera und Adobe Photoshop CS5

1

Oumi: Panda, Panda, Panda

Und wieder einmal habe ich mir ein neues Pandaoberteil besorgt. Vom Stil her erinnert es an das Panda-Top von Prettysucks, welches mir immer zu teuer war. Und jetzt, wo ich mir ein anderes gekauft habe, wurde es natürlich runtergesetzt. Danke!

image

Was ich trage? Das Panda-Top ist von New Yorker – ja, ich war in einem Kindergeschäft einkaufen… –, die Strickjacke ist von Pimkie, Kleid H&M und die Strumpfhose ist von C&A. Ach, wie ich diese Ringel liebe.

In letzter Zeit habe ich übrigens einige Fotoinspirationen bei Pinterest gesammelt. Schaut doch mal vorbei :D

1

OuMi: Dieses Mal nicht nur mit einem Outfit…

Ja, ich weiß, der letzte Outfitmittwocheintrag ist wieder über eine Woche her. Momentan bin ich jeden Tag bis 17-18 Uhr im Büro, war zwischendurch auch noch krank und bin zum Sport mitgeschleppt worden, aber das ist eine ganz andere Geschichte. :D

Outfit auf dem Bett

So, ich habe endlich mal am Wochenende Sonnenlicht gesehen und sinnvolle Outfitfotos machen können. Dieses mal mit Mustermix bestehende aus einem H&M-Kleid und einer H&M-Bluse, einer Pimkie-Strumpfhose und Primark-Overknees. Dazu trage ich eine Kette von Kool Kat Kustom.

Später am Tag war ich noch beim Friseur und habe mir endlich rötliche Haare verpassen lassen. Ha, ich habe mich endlich getraut!

neue Haarfarbe

Wer von euch schon meine neue Farbe auf Instagram gesehen hat, wird sich sicherlich wundern, denn es weicht im Sonnenlicht schon stark von der eigentlichen Farbe ab und sieht eher aus wie Orange. In natura sieht es aber eher mal aus wie auf diesem Foto.

Uuuuund, wie schon in einem vorherigen Eintrag erwähnt, ist ein siebenjährige Kater in meine WG eingezogen:
Tiger