0

Gewinnspiel auf Bloody Cross

Vielleicht ist euch schon rechts der große Link aufgefallen. Nein, noch nicht?. *nach rechts deute* Dort ist ein Link zu Bloody-Cross, der HP meiner super süßen Interntsis Nin-chan. Auf BC und Publicenemy Blog findet momentan ein Gewinnspiel statt. Zu Gewinnen gibt es super viele großartige Sachen.


Gesponsert werden einige der Gewinne von Cute Monsters:
cute mønstr: Nerd Shirts
cute mønstr: Nerd Shirts
Die Gewinne sind alle so toll und mit ganz viel Glück kann eines davon euch gehören. Dafür müsst ihr gerade einmal ein bisschen Werbung für das Gewinnspiel machen.


Getragen???

Tag 72: geblümte Herzchenohrringe Accessorize, Schal Ostermarkt, Strickjacke und Jeans Mister*Lady, Top Pimkie

Tag 72: geblümte Herzchenohrringe Accessorize, Schal Ostermarkt, Strickjacke und Jeans Mister*Lady, Top Pimkie


Tag 73: Kleid H&M, Strumpfhose C&A, Alicekettenanhänger Discosweets Accessorize

Tag 73: Kleid H&M, Strumpfhose C&A, Alicekettenanhänger Discosweets Accessorize


Tag 74: T-shirt unbekannt, Schlafanzughose Hunkemöller (Tag dank Krankheit im Bett verbracht -_-)

Tag 74: T-shirt unbekannt, Schlafanzughose Hunkemöller (Tag dank Krankheit im Bett verbracht -_-)


Tag 75: Oberteil und Jeans Mister*Lady

Tag 75: Oberteil und Jeans Mister*Lady

2

„Und alles, was wir sind, im Labyrinth der Zeit verrinnt, ist morgen schon verschwunden.“ – Alexander Frank Spreng

Und nach deinem Tod willst du als Geschichte oder als Bild in ihr Herz eingebrannt sein. Und Nachts in der Erinnerung von ihr geliebt werden. Du stehst wirklich vor einem Dilemma. Du bist in ein Mädchen verliebt, das es nicht mehr gibt, und auf einen Jungen eifersüchtig, der bereits tot ist. Das herzzerreißende an deinen Gefühlen ist jedoch, dass sie viel realer sind als jedes Gefühl, das du bisher in der Realität erfahren hast. Deine Lage ist ausweglos. Es existiert nicht einmal eine Möglichkeit. Du hast dich im Labyrinth der Zeit verirrt. Das größte Problem ist allerdings, dass du nicht einmal den Wunsch hegst, den Ausgang zu finden.

Harumi Murakami – Kafka am Strand (Kapitel 25)

Sowohl das Zitat in der Überschrift (es stammt übrigens aus Offährte von ASP) als auch das Kafka am Strand Zitat mag ich sehr gerne. Kafka am Strand lese ich im Moment. Es ist bisher sehr gut (bin schon fast durch) und sehr surrealistisch. Das Buch handelt vom fünfzehnjährigen Kafka Tamura, der von zu Hause wegläuft und sich in einer Bibliothek versteckt. murakamitypisch denkt er dort viel über das Leben nach. Parallel wird die Geschichte von Nakata erzählt, der nicht lesen kann, dafür aber die Katzensprache beherrscht. Bisher ist der Zusammenhang zwischen beiden Geschichten nur angedeutet…
Auf der Heimreise habe ich heute ein wirklich super geniales Mangazeichenbuch entdeckt. Ich ärger mich wirklich, dass ich es da nicht mitgenommen habe, aber zumindest war ich dieses Mal so schlau das Cover mit meinen Fotoapparat zu fotografieren (sonst mach ich das ständig mit meiner Handykamera, aber da kann man später meistens den Titel gar nicht erkennen -_-). Die Zeichnungen und Erklärungen waren wirklich sehr gut und wahrscheinlich werde ich es bestellen, wenn ich auch das Filmanalysebuch bestelle. Das Buch heißt übrigens Manga Skizzen zeichnen, ist bei Carlsen erschienen und gehört zu einer Reihe von drei Bänden. Der Preis ist ein bisschen böse, aber da das Buch scheinbar etwas taugt überlege ich ob ich es mir holen soll.
Tja~tja was ist sonst so passiert? Ich hab endlich wieder drei Reviews für Slowmotion verfasst und natürlich The O.C. weitergeguckt (was ich jetzt gleich auch machen werde). Getragen hab ich übrigens heute Folgendes:

Tag 35: T-shirt Review, Jeans Blind Date, Ring Accessorize (London)

Tag 35: T-shirt Review, Jeans Blind Date, Ring Accessorize (London)


Wie angekündigt noch ein Nachtrag zum letzten Artikel. Diese Sachen hab ich mit Sa-chan zusammen geholt:

Mütze und T-shirt von H&M

Mütze und T-shirt von H&M


super süßer Rock von ZARA

super süßer Rock von ZARA


Blumentops von Pimkie

Blumentops von Pimkie

2

„This following program is dedicated to. . .“

„. . .the city and people of San Francisco, who may not know it but they are beautiful and so is their city this is a very personal song, so if the viewer cannot understand it particularly those of you who are European residents save up all your bread and fly trans love airways to San Francisco U.S.A., then maybe you’ll understand the song, it will be worth it, if not for the sake of this song but for the sake of your own peace of mind.“

San Franciscan Nights – Eric Burdon & The Animals

I do not like the song itself very much, but this introduction at the beginning is gorgeous *-*

And of course you get to know what I wore today (at the seventh day). The presented ring is directly from England (a souvenir from my flatmate G-chan):

Ring and Earrings: Accessorize, Ballerina Pumps and T-shirt: H&M, Shorts: Avanti

Ring and Earrings: Accessorize, Ballerina Pumps and T-shirt: H&M, Shorts: Avanti

[The duvet cover is from IKEA and I really, really love it.]

2

Chochis Liste der schönen Dinge

Also zum einen Frag ich mich in welchem Film jemand eine Liste der schönen Gedanken führen musste und zum anderen wollte ich unbedingt endlich einmal anfangen Listen mit Fotos hier hochzuladen. Irgendwie hab ich damit immer wieder angefangen und dann die Gegenstände ständig doch nur kurz am Rande erwähnt. Für einige meiner absoluten Lieblingsgegenstände wird es nun also extra Blogartikel geben.
Damit gliedert sich also der Artikel in drei Teile:

1. Scarletsreich sucht ein neues Layout. Die dafür in Frage kommenden Layouts findet ihr DA (also im vorherigen Artikel). Bitte gibt eure Stimmen dazu ab.

2. Nächste Seite in meiner Linkliste: Fairysnow! Fairysnow ist eine 2007 von Akime gegründete Website. Die Seite bietet vor allem „For you“ und „Fun“ Dienste. Soll heißen, dass ihr dort sehr viele Spiele, Interaktive Bereiche, Cyberstamps und Ähnliches findet. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Also habt viel Spaß unter: http://fairysnow-fs.bplaced.net/

3. Die Liste der schönen Dinge– Teil 1
Es gibt wirklich sehr viel Kleinkram in meinem Zimmer, der mir sehr gut gefällt und nach dem ich teilweise sehr lange gesucht habe oder über den ich quasi gestolpert bin. (Die Reihenfolge im Folgenden hat keine Bedeutung.)

Lieblingsding 1: Tagebuch

Lieblingsding 1: Tagebuch


Ja, ich führe Tagebuch (handschriftlich O_O) und ja, so sieht es aus. Das Buch ist von außen mit besticktem Stoff und Wachs bezogen. Von Innen sind Blätter mit hellen Asiadrucken (Kois) eingelassen. Ich hab sehr lange nach einem passenden Buch gesucht und auf dieses ist meine Wahl schließlich gefallen. Ich bin mir nicht zu hundert Prozent sicher, aber ich glaube es stammt von Müller.
Lieblingsding 2: Geishahandyanhänger

Lieblingsding 2: Geishahandyanhänger


Mag da etwa jemand Asien/ Japan? Diesen Anhänger hab ich bei Accessorize gesehen und mich sofort verliebt. Aaaaaber der dusselige kleine Anhänger war mir viel zu teuer. Knapp einen Monat später habe ich ihn dann von meiner lieben Mitbewohnerin G-chan geschenkt bekommen.
Lieblingsding 3: Onigiri

Lieblingsding 3: Onigiri


Dieses Reisbällchen/ Onigiri lieeeeebe ich. Es ist ein Schlüsselanhänger und wurde von meiner Freundin Natsúki genäht. Es war ein Weihnachtsgeschenk und, wie man ihm leider ansieht, ich schlepp es die ganze Zeit mit mir herum (ist der Anhänger an meinem Portemonnaie).
Lieblingsding 4: Alice im Wunderland Anhänger

Lieblingsding 4: Alice im Wunderland Anhänger


Der Alice im Wunderland Kettenanhänger ist einer meiner neusten Funde. Er stammt von Discosweets Accessoires und ist einfach wahnsinnig wundervoll. Das Bild stammt aus dem ersten Alice im Wunderland Buch und ist einfach toll *glitzer*

Jetzt bis bald, stimmt weiter fleißig für ein Layout ab und bis baaaaald.