1

SaSo: Let’s play!

Irgendwie schreibe ich so oft darüber, dass ich Videospiele spiele, gehe dann aber nie detaillierter darauf ein. Was ist da eigentlich los? Das soll sich in nächster Zeit hoffentlich etwas ändern. Vor allem fällt mir wieder einmal auf, wie wenige Reviews ich in letzter Zeit verfasst habe. Ihr armen Leserlein mit was für einer Bloggerin habt ihr euch da bloß eingelassen…

new games

In den letzten Monaten habe ich fast nur Nintendo-Spiele auf der Wii u oder dem 3DS gezockt. Sowohl mein PC, als auch die PS3 fühlen sich in dieser Hinsicht etwas vernachlässigt. Mein Mitleid verfliegt jedoch immer recht schnell, wenn mir ein PC- oder Playstation-Spieler sehr viel Mitleid entgegenbringt, weil ich ja keinesfalls Spaß mit der Wii u haben kann. Was bitte? Man kann mit der Wii U und anderen Nintendo-Geräten gerade sehr viel Spaß haben. Außer man wartet nur auf das neue Zelda oder Smash Brothers

Im Folgenden stammen alle Bilder von nintendo.de

doku360_games02
Assassin’s Creed IV Black Flag erwartet man nicht unbedingt auf der Wii u, kann jedoch vollkommen mit anderen Versionen mithalten. Leider habe ich erst 10% oder so geschafft und dafür mehrere tage meines Lebens geopfert. Einen kompletten Bericht zum Spiel gibt es auf IKYG.

doku360_games03
Auch das neuste Lego-Spiel – Lego Marvel SUper Heroes – ist auf vielen Plattformen zu finden. Auf der Wii u hat es echt Spaß gemacht mit den Marvelhelden New York und die ganze Welt zu retten! Bei dem Spiel wurde mir wieder bewusst, was für großartige Filme man machen könnte, wenn die Marvel-Filmrechnete nicht auf so viele Studios aufgeteilt wären. Für dieses Spiel gibt es auch einen IKYG-Artikel von mir.

doku360_games04
Wii Fit U ist weniger ein Spiel im klassischen Sinne, sondern eine Art digitaler Personal Trainer. Seit ich angefangen habe ins Fitnesstudio zu gehen, vernachlässige ich es jedoch etwas. Nur der Schrittzähler ist immer mit mir unterwegs.

doku360_games05
Wii Party U habe ich vor allem gekauft, weil ein Remote Plus Controller in der Packung enthalten war. Bis es endlich ein Mario Party auf der Wii u gibt, werde ich es weiter mit Freunden spielen, ein sinnvoller Ersatz ist das Spiel jedoch nicht.

doku360_games06
Ja, ja, ich habe eine Toki Tori-Phase. Und da um Weihnachten herum – oh ja, so lange habe ich hier schon nicht mehr über Videospiele geschrieben – sowohl Teil eins als auch Teil zwei im eShop reduziert waren, habe ich mir gleich beide Teile auf einmal gekauft.

doku360_games08
Aktuell spiele ich vor allem Super Mario 3D World, welches ich fast durch habe. Mit Abstand ist es eines der Spiele, die ich in letzter zeit am Liebsten gespielt habe. Auch wenn die Level zwischen ultimativ einfach und höllenschwer schwanken.

doku360_games09
Der NES Remix hat es auch in meinen digitalen Einkaufswagen geschafft. Die Minispielsammlung basiert auf alten NES-Klassikern und stellt pro Level diverse Herausforderungen an den Spieler. Zum Beispiel müssen in klassischen Super Mario-Leveln bestimmte Anzahlen von Gegnern getötet werden.

doku360_games10
Auf dem 3DS habe ich gerade Mario Party: Island Tour durch. Leider da schlechteste Mario Party aller Zeiten. Mehr dazu in meinem IKYG-Artikel

doku360_games11
Außerdem habe ich mit Yoshi’s New Island angefangen. Das Jump’n’Run ist sehr süß und wirklich lustig, aber auch nicht unbedingt das beste Nintendo-Spiel der letzten Jahre. Auch hierzu gibt es einen ARtikel von mir auf IKYG.

Auf meiner „To-Play“-Liste steht als nächstes übrigens Professor Layton vs. Phoenix Wright. Dafür muss ich aber erst einmal den Kampf gegen Bowser in Super Mario 3D World schaffen.

1

Sammlungsfreitag mit vielen Instagramfotos

Kurz vor Weihnachten bekommt ihr zumindest noch einen kleinen Sammlungssonntag-Freitag-Beitrag:

doku343_inst01

Der Herbst ist gekommen um zu bleiben und hat den Kölner Dom in Nebel getaucht, ich bin weiter in Sommerkleidern herumgelaufen und hab tolle Kuchen zum Geburtstag bekommen (args bin jetzt 24).

doku343_inst02

Hab meine Haare selber rosa gefärbt, Professor Layton und das Vermächtnis von Aslanti gesüchtelt, mir eine Liebeskindhandtasche + die neue Fräulein gegönnt und gemütlich gefrühstückt.

doku343_inst03

Die nächsten The Unwritten Comics wurden besorgt, ich hab in Outfits rumgepost und Skizzen für einen neuen Blogheader angefertigt (jetzt wisst ihr, was auf euch zukommt xDD).

doku343_inst04

Schließlich hab ich den neuen Urban Outfitters-Laden in Köln entdeckt und mich ein bisschen verliebt.

doku343_inst05

Assassin’s Creed IV: Black Flag wurde natürlich auch gespielt, mir das super peinliche Wii u Fit + Wii u Fit Meter besorgt (und ordentlich viele Schritte in den letzten Tagen angesammelt), meine Haare wieder kürzen lassen und mein Päckchen von Das besondere Türchen bekommen.

doku343_inst06

Und nach langem nachdenken mir „Life, what is it but a Dream“ (aus Alice hinter den Spiegeln) auf das Handgelenk tätowieren lassen und mit meiner Mitbewohnerin unglaublich kitschige Plätzchen gebacken.

Ich flieg jetzt gleich mit meinem Bruder nach München (haha, das NRW-Kind in Bayern xD). Also gibt es hier eine einwöchige Weihnachtspause.

In der Zwischenzeit könnt ihr meinen Artikel zu Assassin’s Creed IV: Black Flag auf I know your Game lesen oder mich weiter bei Instagram stalken.

Euch allen wünsche ich solange ein sehr, sehr schönes Weihnachtsfest. Lasst euch fleißig beschenken!

2

SaSo: Ein Blick auf die Videospiele 2013

Am heutigen Sonntag kann ich euch eine Sammlung von Videospielen vorstellen, auf die ich mich 2013 besonders freue. Gerade im Bereich der Wii u erscheint ein ganzer Haufen der angekündigten Spiele bereits in der März/ April-Zeit und ergänzt damit die ersten Spiele, die zum Konsolenstart erschienen sind.

The Wonderful 101


Plattform: Wii u
Genre: Adventure

Gerade auf dieses Spiel freue ich mich sehr. Es ist keine Fortsetzung einer Reihe und bietet gerade dadurch sehr viel neues Nintendo-Potenzial. Innerhalb des Spiels steuert man 101 kleine Helden, die zusammen besonders stark sind, jeder für sich jedoch eigene Fähigkeiten besitzen. Klingt im ersten Moment nach sehr viel Chaos und sieht im Trailer auch genauso aus. Genau darauf freue ich mich jedoch. Leider konnte ich das Spiel noch nicht irgendwo betrachten, so dass ich mich auf die Trailer und meine Gefühl verlassen muss. Hoffentlich wird es keine große Enttäuschung >_>

Sim City


Plattform: PC
Genre: Aufbauspiel

Nach Jahren gibt es endlich wieder einen neuen Sim City teil. Besonders als Kind lieeeeeebte ich diese Reihe. Besonders die Kindervariante hatte es mir damals angetan. Mit dem Aufkommen von The Sims verflog meine Begeisterung schlagartig, da man nun nicht nur auf eine Stadt, sondern auch auf die einzelnen Figuren achten musste.
Nach den ersten Trailern für die neue Version des Spiels hat mich das Sim-City-Fieber erneut gepackt. Die Grafik sieht bis jetzt schon unglaublich gut aus und die neuen Erweiterungen – man kann nun seine Stadt mit der von Freunden verbinden – sorgt schon vor Erscheinung dafür, dass in meinem Freundeskreis fleißig herumgefragt wird, mit welchen Städten man sich den später verbinden kann. Die Betaversion spielt sich recht fließend und bis jetzt habe ich noch keine großen Mängel finden können. Bleibt also abzuwarten wie sich das komplette Spiel, welches im März erscheinen wird, anfühlen wird.

Ni no Kuni


Plattform: PS3
Genre: Fantasy

Dieses Spiel habe ich eher nebenbei auf der Gamescom 2012 entdeckt, während unsere Gruppe eigentlich an einem anderen Stand wartete. Ich kann mir kaum ausmalen, wie ich mich gefühlt hätte, wenn ich es vollkommen übersehen hätte, denn bei diesem Spiel hat Hayao Miyazaki – Schöpfer des Studio Ghiblis (Mein Nachbar Totoro) – Hand angelegt. Das Spiel sieht aus wie ein Ghibli Film, klingt so und entwickelt sich in gleicher Weise. Für Miyazaki-Fans also ein absolutes MUSS, dass schon am 1. Februar erscheint und Fans die Möglichkeit gibt sich frei in einem Ghibli-Film zu bewegen. Von der Demo her zu urteilen spielt es sich wie ziemlich jedes Fantasyspiel. Protagonist ist übrigens ein kleiner Magier.


Gleich gehts zum Schlittschuhlaufen und morgen bekomme ich meine Spitzen im Dip-Dying look gefärbt!

1

Sammlungs… ähm… Donnerstag

Okay, es ist Donnerstag und ihr bekommt eine Bildersammlung. Bedeutet für euch, dass ihr diese Woche sogar zwei Sammlungen bekommt. Tamtamtam! Man könnte es ein verspätetetes Weihnachtsspecial nennen.

Weihnachten war dieses Jahr wirklich sehr entspannend. Sehr viel leckeres Essen, einige nette Weihnachtsfeiern und viele praktische Geschenke. Es gab sehr schönen Schmuck von meinem Freund, einige Gutscheine, sehr viel Essen, Twilight-Princess und ein wirklich süßes, selbstgemachtes Armband von Akime. Bilder bekommt ihr davon wahrscheinlich bald.

Die Sammlung von heute ist ein kleiner Überblick über meinen Dezember:

inst1

Weihnachtsmarkt am Dom besucht (direkt am ersten Tag), mich in Galaxy-Jeans von H&M verliebt und mich über die Wii u gefreut

inst2

Mario Pringels gefunden, die Weihnachtsdeko im Rewe bewundert und mich über ein neuerliches Wii u Up-date gewundert

inst3

Spieleabend veranstaltet, Kekse geschenkt bekommen und Pralinen gemacht

inst4

Füchse genäht, Pralinen fertiggemacht und mich selber für meinen BA-Abschluss belohnt (Miss Dior *-*)

inst5

Weihnachtsbaum

inst6

An Weihnachten McDonalds Frühstück im Zug genossen, Monopoly an Weihnachten gespielt und auf der Heimfahrt Cloud Atlas gelesen

Ich hoffe ihr hattet alle ein wunderbares Weihnachtsfest!

1

Das Wii-u-Dopplungsparadoxon

Wii u Premium

Sie ist endlich da. Endlich!!! Mit drei Ausrufezeichen uns sehr viel Freude. Die neue Konsole von Nintendo wurde gestern in Europa veröffentlicht. Sie ist klein, schlank und in elegantes Plastik gehüllt. Die Wii-u. Theoretisch hättet ihr gestern schon ganz viele tolle Fotos bekommen sollen, praktisch war ich viel zu müde, als ich nach intensivem zocken ins Bett gegangen bin. Also gibt es nicht ganz so frische Bilder, dafür aber einen sehr frischen Bericht.

Unpacking: wii u

Unpacking der Wii u

Das böse Systemupdate, welches eure Wii u leider kaputt machen kann, wenn es während des 1-2 Stunden Updates Probleme mit dem Internet gibt, wurde schnell und ohne Probleme installiert. Und danach sollte es schnell mit dem spielen los gehen. Vielleicht hätte der Hinweis, dass das einstellend er Sprache bereits 20 Minuten dauern kann, eine Warnung für Katerboy und mich sein sollen, denn das System ist einfach nur sehr, sehr langsam. Schnell mal eben spielen geht leider gar nicht so schnell, wie es gehen sollte. Stattdessen muss man ewig lange auf diverse Menüpunkte warten und warten und warten. Mein lieber DSi ist deutlich schneller. Dafür gibt es leider Abzüge liebe Freunde von Nintendo!

Vom langsamem Menü ging es direkt ins Nintendo Land – die mitgelieferte Minispielsammlung. Nicht nur das Spiel, sondern auch die Menüs der Wii u erinnern stark an die Internetwelt aus dem FilmSummer Wars (Vergleiche). Alles ist bunt, alles ist voll und überall kann man etwas erleben. Die Minispiele sind wirklich sehr liebevoll gestaltet und orientieren sich an den großen, bekannten Spielen von Nintendo. Bei einem kann man als Link und seine Freunde gegen Monster kämpfen, in einem anderen spielt man Mario und Toad und ein drittes bewegt sich in der Welt von Animal Crossing. Dabei stimmen das Aussehen der Welt und die Musik mit denen aus den Spielen überein. Man selber spielt einen Mii, der in ein Kostüm aus der jeweiligen Welt schlüpft.

Gespielt werden kann entweder alleine oder mit bis zu fünf Spielern (per Touch pad und Wii-Fernbedienung). Bisher finde ich die Spiele sehr gut, auch wenn es etwas ungewohnt ist, dass man die Hälfte der Zeit nur auf das Pad guckt. Dadurch fühlen sich manche Spiele an, wie Hand-held-Spiele. Wirklich schlimm finde ich dies nicht.

Jetzt wird Super Mario Bros. für die Wii-u getestet, welches leider erst heute angekommen ist. Ich bin zufrieden und wäre noch etwas glücklicher, wenn alles etwas schneller laden würde. Naja, muss man mit leben.

0

In drei Tagen…

…erscheint endlich die Wii-u in Deutschland. Seid ich das erste Mal gehört habe, dass es sie geben soll bin ich ein Fan dieser Konsole. Die Idee ein Tablett mit einem Controller zu kreuzen ist genauso genial wie vollkommen überflüssig. Sprich: Ich musste mich in dieses Ding verlieben.

doku244_wiiiii

Während die Count-Down-Uhr vor sich hintickt plagen mich mehrere Sorgen. Zum einen könnte Amazon sich bei der Lieferung verspäten (no!) oder noch schlimmer DHL hat Auslieferungsschwierigkeiten (leider nicht so abwegig). Und sollte sie dann doch Freitag heil bei mir zu Hause ankommen habe ich immer noch die große Angst vor dem Systemcrash, der langsamen CPU oder ganz einfach habe ich die Befürchtung ganz schrecklich enttäuscht zu werden.

Meine Befürchtungen kommen leider nicht von ungefähr. Zum Release in den USA konnte man auf Zeit online lesen: „Softwareupdate kann die Wii U schrotten“ und weiter „Wer die Aktualisierung des Systems unterbricht, etwa weil der Akku leer ist, weil die Netzverbindung stottert, oder weil er ungeduldig wurde und einen Neustart versuchte, der schrottet seine neue Konsole: Sie lässt sich anschließend nicht mehr starten.“ (Quelle)

Auch wired.com wartete mit vielen Gründen auf, warum man eher enttäuscht sein muss von der neuen Wunderkonsole. Neben dem Up-date, der kurzen Akkulaufzeit des Tablettes, wurde zum Beispiel auch die schlechte Kompatibilität mit alten Wii-Spielen genannt. Gerade dieser Punkt sollte der Konsole doch noch zusätzliche Bonuspunkte einbringen.

Bevor ich die Konsole jedoch nicht selber in der Hand halte wage ich mich nicht über sie zu urteilen. Erste Tests auf der Gamescom haben mich damals noch sehr überzeugt. Bleibt abzuwarten ob man die Fehler ignorieren kann, wenn der Spielspaß sie übertrumpft…

0

Muster, Muster, Muster, Muster

Hört man auf Blogger, Designer und andere Fashion-Menschen, dann dürfen im Moment Muster lustig kombiniert werden. Hört, hört! Ich habe versucht mich dem Ganzen vorsichtig anzunähern:

doku242_muster

Strickjacke mit Schleifchen Avanti; Hose mit Herzchen, Tanktop und Top H&M; Strumpfhose C&A; Socken diy Mum; Buch: Helvetica Forever

Zumindest sieht es sehr, sehr herbstlich aus. Das Buch ist übrigens ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.

Noch neun Tage bis zum Wii-u-Release und wenn alles gut geht gibt es die zweite Ausgabe des Blog-Mag in elf Tagen ^^