2

Eine Sammlung voller Glücklichkeit [SaSo]

Macht euch das gute Wetter auch so glücklich? Aufzuwachen, die Sonne zu sehen und die Vögel zu hören ist wundervoll. Alle Bäume tragen kleine Knubbelchen, die bald zu Blättern werden und draußen kann man die Jacke offen und die Mütze im Schrank lassen. Wenn ihr nicht zu diesen Menschen gehört, dann muntern euch vielleicht diese Fotos auf:

Wie wundervoll die gefrorenen Kanäle von Venedig und das Schloss von Versailles aussehen. Versailles ist definitiv mein europäisches Lieblingsschloss! Das Konfettifoto hat es mir auch angetan. Das Licht verspricht Sommer, Sonne und Wärme.

Ich weiß nicht wie es ein Fotograf geschafft hat ein Kaninchen auf einem Fuchs zu platzieren, aber ist dieses Bild nicht herzallerliebst? Fast genauso faszinierend finde ich das Bild mit de Kind in de Haikostüm und natürlich die riesigen Kuscheltiere in der Ausstellung von Florentijn Hofman.

Und da es diese Wochenende nicht durchgehend geregnet hat, gibt es diesen Mittwoch sogar Outfitfotos. Ha, endlich wieder. :3

1

SaSo: #100happydays – Tag 76-100

Für 100 Tage habe ich nun jeden Tag ein Foto von dem Ding gemacht, was mich glücklich gemacht hat. Das #100happydays-Projekt soll dafür sorgen, dass man sich darüber bewusst wird, dass es immer etwas gibt, was einen mit Freude erfüllt. Selbst im hektischen Alltag und der stressigsten Zeit.

So schön ich die Idee finde und so sehr ich auf Foto-Challenges stehe, so nervend fand ich es auch ständig ein Foto machen zu müssen. Aber das ist wohl das Problem jeder Foto-Challenge. :D

Hier folgen nun die 100 letzten Fotos des Projekts. Die Fotos 1-25, 26-50 und 51-75 habe ich bereits auf dem Blog und bei Instagram gepostet.

happy days

In London habe ich diese wundervolle Zeitumkehrerkette und ein süßes Pünktchenkleid gekauft, meinen hässlichen Kleiderschrank rausgeworfen und stattdessen ein Kallax-Regal und eine Kleiderstange aufgebaut, Hippiechic getragen und Melonensmoothie getrunken.

happy days

Leckere Macarons in meiner Lieblingsbäckerei gekauft, gefüllte Zucchini gemacht, Fußball-WM geguckt und beim Taschensale zu viele Bücher gekauft.

happy days

Riesiges Frühstück gehabt, Sushi selber gemacht, meine Haare helllila gemacht und mir den X-Men days of future past-Comic geholt (sooooo spannend *-*).

happy days

Blaues Eis gegessen und mit dem Tiger rumgehangen, Rummykub im Park gespielt, Melonen-Beeren-Smoothie auf der Arbeit geschenkt bekommen und eine super leckere Ananas gegessen.

happy days

Mein Wohnzimmer in eine riesige Höhle verwandelt, wundervolle Gummistiefel gekauft, meine neuen Gummistiefel zu einem schwarzen Outfit kombiniert und den Kater in eine Ananas verwandelt.

happy days

Die Karte meiner Träume geguckt (sehr, sehr schöner Film), eine Reise nach Dubrovnik/ Kings Landing gebucht, mich im Sale ausgetobt und für ein Outfitfoto rumgepost.

happy days

Und am letzten Tag der #100happydays hat Deutschland die WM gewonnen. Als ob ich das geplant hätte.