0

Sammlungs-Sonntag: Honest Movie Trailer

Kennt ihr eigentlich die Honest Movie Trailer von Screen Junkies auf Youtube? Nein? Dann habt ihr wirklich was verpasst! Die Redaktion von Screen Junkie erstellt regelmäßig Trailer die erzählen, was einen wirklich bei einem Film (oder manchmal auch bei Serien) erwartet. Dabei machen sie sich über Fehler, sonderbare Darsteller und absurde Dialoge lustig. Und weil die Trailer einfach soooo gut sind, habe ich euch ein Best-Of-Honest-Movie-Trailer zusammengestellt:

„And yet even the characters in the movie can’t figure out what’s been going on.“

„When an evil, nose-less freak threatens to take over the world, it’s up to this boy wizard, his totally useless friend and his superior in every way hot lady-friend to defeat him.“

„Witness the eternal love-story, that ends because one piece of drift-wood can not hold two people.“

„Seattle up with the group … Featuring Rick, the leader, who stands by his decisions, until he doesn’t.“

Und vor allem Les Miserable! Dieser Trailer ist sooooooo gut!!!

„Seriously, they sing everything. So, to hit that point even harder we thought we sing the rest of the trailer.“
„Now at the dawn of revolution a young man is willing to give up everything for a woman he met trough a fence.“
„Featuring award-winning songs, but they all sound the same, so without a tracklist you will never be able to tell one song from an other.“
„And the death of Russell Crowes acting-ability.“

1

WTF it’s an outfit-post

BUUUUUUUUUUUUUUUUUUUM! Ich bin wieder da! Wo ich eigentlich war? Das erfahrt ihr nach diesem Foto:

Ready for a Journey

Kleid Monki, Strumpfhose + Cardigan H&M, Socken 1€ Laden, Buch: Game of Thrones 1, Kette: Kool Kat Kustom

Ich hab eine Miniblogauszeit gemacht um zu testen wie es sich anfühlt und um einfach einmal den Kopf frei zu bekommen, mir Themen zu überlegen und Kraft in andere Projekte zu stecken. Waaaaaaaas?? @_@ Ja, tja, irgendwann braucht man so etwas eben :D

Die Zeit hab ich mehr oder weniger sinnvoll und produktiv genutzt. Ich war sehr viel im Kino (uuuh Grundlage für Artikel), hab einen Haufen Serien angefangen und weitergeguckt (Greys Anatomy, Game of Thrones, The Walking Dead…), eine viel zu lange Buchreihe begonnen (Das Lied von Feuer und Eis: Game of Thrones), meine League of Legends Fähigkeiten ausgebaut (Quinn, Lux, Raven, Miss Fortune, Nami) und ein MMORPG angefangen (Star Wars the old republic).

So ganz nebenbei hab ich auch Freunde besucht, neue Städte gesehen (Koblenz ahoi!), war sehr gut essen (Türkisch) und ach ja, arbeiten tue ich ja auch noch.

Ich hab so unfassbar viel neuen Kram über SEO, Social Media und Webgestaltung dazugelernt, Layouts geplant und rumtelefoniert und gemerkt wie gut es sich anfühlt wenn ein Projekt, welches man seit Monaten plant, so langsam Gestalt annimmt.

Vor allem habe ich aber – und damit ist das große Geheimnis zumindest zu einem Teil gelüftet – angefangen einen Online Shop zu erstellen, den ich euch bald präsentieren werde. Ich habe auch beschlossen, dass ich weiter über Medien berichten werde (Reviews…), aber auch mehr zum Thema Medien erstellen, pflegen und verbreiten schreiben will. Darunter werden möglicherweise real life diy’s leiden ._.“

Und jetzt verschwinde ich wieder einen Moment für unbestimmte Zeit. Heute Abend geht’s in The great Gatsby!