11

Nintendo Switch Wunschliste [SaSo]

Abgesehen von den Spielen, die bereits für die Nintendo Switch angekündigt wurden und die ich bereits ausführlich letzte Woche vorgestellt habe, gibt es natürlich einige Reihen über die bisher noch nicht gesprochen wurde und auf die einige Fans schon lange warten. Deshalb bekommt ihr heute meine Wunschliste an Nintendo mit sechs Spielen, die ich wirklich gerne für die Nintendo Switch hätte.

Animal Crossing, Wario, Harvest Moon, Mario Party, Mario Kart und Pokémon sind nur sechs der Reihen, die hoffentlich auf der Nintendo Switch fortgesetzt werden.

Bilder: nintendo.de

Animal Crossing

Das letzte Animal Crossing-Spiel Animal Crossing: New Leaf stammt bereits aus dem Jahre 2012 und gehört zu einem der erfolgreichsten Spiele, die Nintendo herausgebracht hat. Kein Wunder also, dass alle Fans hofften, dass es ebenfalls eine Version für die Wii U geben würde, vor allem da die Reihe seit dem Game Cube zum festen Konsolen-Bestandteil zu zählen schien. Stattdessen gab es das Spiel des Lebens-artige Amiibo Festival, welches Fans nicht wirklich Zufrieden stellen konnte. Es wird also Zeit für ein neues Animal Crossing!

Wario Land

Wario Land ist vielleicht nicht so beliebt wie Animal Crossing gehört aber für viele Spieler fest zur Nintendo-Familie. Der seltsame Humor und die verrückten Spielmechaniken, die es auch in die Wario Ware-Titel schafften, haben es ebenfalls nicht auf die Wii U geschafft. Hier liegt die Erscheinung des letzten Titels (Wario Land: The Shake Dimension für die Wii) sogar schon neun Jahre zurück. Es wird Zeit für eine Rückkehr.

Harvest Moon

Ist zwar kein Exklusivtitel, doch viele von uns haben Harvest Moon vor allem als Nintendo-Titel kennengelernt. Auch hier gab es keine Version für die Wii U, sondern nur für seinen kleinen Bruder den 3DS. Dabei ist es klassischer Weise ein Konsolen-Spiel, welches über die Jahre gezeigt hat, dass es auch als Handheld-Titel funktioniert. Die Nintendo Switch könnte also die perfekte Plattform bieten.

Mario Party

Ja, es ist ein Mario Party für die Wii U erschienen. War es ein gutes Spiel? Naja. Was vielen Fans fehlt ist der klassische Party-Modus bei dem alle Spieler sich als einzelne Figuren über das Feld bewegen und am Ende einer Runde ein Minispiel gespielt wird. Stattdessen experimentiert Nintendo mit vielen verschiedenen Spielvariationen herum, ohne auf das zu hören, was Kritiker und Fans wollen. Gebt uns ein klassisches Mario Party!

Mario Kart

Ja, mit Mario Kart 8 Deluxe ist bereits ein Rennspiel für die Nintendo Switch angekündigt worden, aber es handelt sich hierbei lediglich um eine Zweitverwertung des Titels für die Wii U. Dadurch, dass es relativ nah nach der Erscheinung der Konsole auf den Markt kommen wird, stehen die Chancen nicht schlecht, dass auch ein eigenes Mario Kart für die Nintendo Switch erscheinen wird.

Pokémon

Viele Gerüchte kursieren im Internet, dass es angeblich ein Spiel Namens Pokémon Star – analog zu Mond und Sonne – für die Nintendo Switch geben soll. Im Grunde würde dies bedeutet, dass man die Handlung noch einmal spielen würde. Das war schon bei Crystal und Gelb nur so lala toll, wenn man eines der anderen Spiele zuvor gespielt hat, und wäre auch nun nur eine Notlösung. Stattdessen hoffen Fans immer noch auf ein Pokémon-Spiel bei dem es sich um ein MMORPG handelt, man frei durch die Welt streifen und Pokémon online fangen und gegen andere Spieler spielen kann, denen man zufällig online begegnet. Ob dies jemals geschehen wird liegt allein bei Nintendo.

Welche Spiele fehlen für euch noch? Auf welche Titel möchtet ihr nicht verzichten? Pikmin? Wollyoshi? paper Mario?

7

„Der Regen hat aufgehört. Nur in meinen Augen tobt ein Sturm.“

Na, erkennt jemand dieses Zitat? Es stammt aus Animal Crossing Wild World. Leider ist das wieder einmal eines dieser Spiele, welches man den ganzen Tag spielen kann…

Animal Crossing

Worum geht es? Im Endeffekt erinnert das Nintendo DS Spiel an Harvest Moon und ähnliche Spiele. Ihr kommt neu in ein kleines Dorf, welches von verschiedenen Tieren bewohnt wird. Jeden Tag finden andere Ereignisse statt. Während ihr in dem Dorf wohnt freundet ihr euch mit den Tieren an, könnt verschiedene Gegenstände sammeln, an Festen teilnehmen, ‚Quests‘ annehmen, Angeln, Insekten fangen und euer eigenen Haus nach und nach gestalten. Klingt vielleicht ein wenig öde, ist es aber nicht. Die Gespräche sind sehr süß und ebenso die kleine Welt in welcher man lebt. Zudem besteht die Möglichkeit per Drahlosverbindung oder Wi-Fi andere Spieler in ihren Welten zu besuchen und sich selbst besuchen zu lassen.
Mehr zum Spiel gibt es auf Slowmotion (Bewertung: 90%)

Ansonsten habe ich eigentlich nur sehr viel für meine Japanischklausur gelernt. Nur noch eine Woche, dann ist die Klausur weg und es sind endlich Ferien *-* Darauf freu ich mich schon seeeeeehr! Vor allem kann ich dann auch mehr von den tollen DIY Anleitungen ausprobieren, die man überall im Internet findet. Dieses Wochenende war zumindest schon ein sehr gutes Rezept von Pulchritudinous.

Pizzabrötchen
Das Rezept heißt Pizzabrötchen und findet sich HIER. Es geht sehr schnell, einfach und kostet fast nichts. Dazu kommt, dass das Ergebnis sehr gut schmeckt. Man muss einfach ein Ei, 60g Butter/ Margarine, 100 ml Sahne, 200g geriebenen Käse, 200g Schinkenwürfel, etwas Salz, etwas Pfeffer, etwas Paprikagewürz und etwas Pizzagewürz zusammenmischen, sechs Aufbackbrötchen halbieren, mit der Cream bestreichen und dann 10-15 Minuten (bei E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C) das ganze backen lassen.
Unbedingt ausprobieren.