7

„Der Regen hat aufgehört. Nur in meinen Augen tobt ein Sturm.“

Na, erkennt jemand dieses Zitat? Es stammt aus Animal Crossing Wild World. Leider ist das wieder einmal eines dieser Spiele, welches man den ganzen Tag spielen kann…

Animal Crossing

Worum geht es? Im Endeffekt erinnert das Nintendo DS Spiel an Harvest Moon und ähnliche Spiele. Ihr kommt neu in ein kleines Dorf, welches von verschiedenen Tieren bewohnt wird. Jeden Tag finden andere Ereignisse statt. Während ihr in dem Dorf wohnt freundet ihr euch mit den Tieren an, könnt verschiedene Gegenstände sammeln, an Festen teilnehmen, ‚Quests‘ annehmen, Angeln, Insekten fangen und euer eigenen Haus nach und nach gestalten. Klingt vielleicht ein wenig öde, ist es aber nicht. Die Gespräche sind sehr süß und ebenso die kleine Welt in welcher man lebt. Zudem besteht die Möglichkeit per Drahlosverbindung oder Wi-Fi andere Spieler in ihren Welten zu besuchen und sich selbst besuchen zu lassen.
Mehr zum Spiel gibt es auf Slowmotion (Bewertung: 90%)

Ansonsten habe ich eigentlich nur sehr viel für meine Japanischklausur gelernt. Nur noch eine Woche, dann ist die Klausur weg und es sind endlich Ferien *-* Darauf freu ich mich schon seeeeeehr! Vor allem kann ich dann auch mehr von den tollen DIY Anleitungen ausprobieren, die man überall im Internet findet. Dieses Wochenende war zumindest schon ein sehr gutes Rezept von Pulchritudinous.

Pizzabrötchen
Das Rezept heißt Pizzabrötchen und findet sich HIER. Es geht sehr schnell, einfach und kostet fast nichts. Dazu kommt, dass das Ergebnis sehr gut schmeckt. Man muss einfach ein Ei, 60g Butter/ Margarine, 100 ml Sahne, 200g geriebenen Käse, 200g Schinkenwürfel, etwas Salz, etwas Pfeffer, etwas Paprikagewürz und etwas Pizzagewürz zusammenmischen, sechs Aufbackbrötchen halbieren, mit der Cream bestreichen und dann 10-15 Minuten (bei E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C) das ganze backen lassen.
Unbedingt ausprobieren.