Ähm… ja… warum auch immer…

Okay, Europa hat entschieden und warum auch immer ist beim ESC Griechenland weiter gekommen. Daneben sind noch folgende Länder dabei:
Serbien, Russland, Schweiz, Georgien, Finnland, Island, Ungarn, Litauen und Aserbaidschan.
So, alle unterstrichenen sind die, von denen U-kun und ich vorher dachten, dass sie weiter kommen. Naja, Russland fanden wir beide zu DSDSartig… Und Griechenland… naja… Manche Entscheidungen versteht man nicht. Für Armenien („Boom, Boom, chaka, chaka“!) tut es mir Leid. Das Lied war sehr ohrwurmig, aber ich denke, dass es dadurch recht viel Erfolg hätte haben können…. Offensichtlich hat das ja nicht geholfen.

Und die Vorhersage der weiterkommenden Länder für das zweite Halbfinale des ESC von U-kun und mir lautet wie folgt:
Österreich, Niederlande, Belgien, Slowakei, Schweden, Mazedonien, Israel, Slowenien, Rumänien, (Estland,) Dänemark und Irland.
Überraschend weiterkommen könnte vielleicht noch Weißrussland mit I Love Belarus. Naja, abwarten. Ob Irland (Jedward) nun wirklich am Samstag gewinnen wird bleibt auch weiter zu bezweifeln. Putzig sind die beiden ja, aber gewinnen… ne…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s