Fushimi – Abenteuer Japan Teil 18

Jeder Mensch, der den Film Die Geisha gesehen hat, kennt Fushimi Inari-Taisha in Kyoto. Es ist einer der bekanntesten Tempel Japans. Seine Besonderheit besteht darin, dass er am Hang eines kleinen Berges liegt und die einzelnen Bestandteile des Tempels, welche auf diversen Ebenen stehen, durch tausende rote Tore (Torii) verbunden werden.

Der Anblick ist sehr beeindruckend. Die tausenden Tore schlängeln sich den Berg entlang. Gesäumt werden sie immer wieder von kleinen Schreinen oder Gräbern. Eigentlich war der Plan am zwölften Tag der Reise den kompletten Berg zu erklimmen. Leider regnete es – wieder einmal – so stark, dass die Temperatur schnell auf unter 10°C absank und man nach wenigen Minuten, trotz Regenschirm, vollkommen durchnässt war. Wir haben vielleicht das untere drittel oder gar die Hälfte geschafft, bevor wir aufgaben und zurück in die Innenstadt Kyotos fuhren um den Kaiserpalast zu besuchen. Wobei von „besuchen“ kaum die Rede sein kann. Wie auch in Tokyo konnte man hier nur die Außenmauern des Palastes betrachten, was relativ unspektakulär war.

Soweit so gut: Für den restlichen Artikel lasse ich die Bilder für sich sprechen. Leider kann man die Atmosphäre des Fushimi Inrai-Taisha kaum mit Bildern einfangen. Der ruhige, uralte Wald und die schier unendliche Anzahl an roten Toren sorgen dafür, dass man sich gut vorstellen kann, warum Japaner daran glauben, dass der Berg und der Tempel von Geistern bewohnt werden. Zu jedem Japan-Ausflug sollte der Tempel definitiv dazu gehören!

Fushimi Inari-Taisha Eingangstor

Fushimi Inari-Taisha Eingangstor

Gebetstafeln

Gebetstafeln

Die ersten Torii des Fushimi Inari-Taisha.

Die ersten Torii des Fushimi Inari-Taisha.

Tausende Tore führen zur Spitze des Berges.

Tausende Tore führen zur Spitze des Berges.

Regen!

Die untere Plattform des Tempels.

Friedhof des Fushimi Inari-Taisha und das Fuchs-Maskottchen des Tempels.

Friedhof des Fushimi Inari-Taisha und das Fuchs-Maskottchen des Tempels.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s