Die Sache mit dem Kragen

Mir ist durchaus bewusst, dass ich noch vor gar nicht all zu langer Zeit geschrieben habe, dass ich diese albernen Krägen ziemlich doof finde und, dass sie dafür sorgen, dass erwachsene Frauen wie kleine Kinder aussehen. Vielleicht lag es bei mir an der Kombi von rosa Pulli mit Perlenglitzerkragen, die diesen Effekt hatte… Gestern habe ich mich in einen kleinen Paillettenkragen verliebt, der wundervoll wie eine Meerjungfrauenflosse glitzert. Und in dieser Kombi finde ich ihn auch nicht mehr sehr kleinmädchenhaft:

doku264_kragen

Die komplette Kleidung stammt von H&M (jaja, ich weiß…). Den Lippenstift habe ich von Avon.

Es ist noch nicht zwei Monat her, dass ich meine Haare das letzte Mal hab färben lassen und schon denk ich wieder darüber nach, ob ich sie nicht doch wieder einmal rot färben lassen soll. Ich lieeeeeeeebe gerade die Farbe von Katie vom skunkboyblog/ sehr:

red hair

Bild von abeautifulmess.com

6 Gedanken zu “Die Sache mit dem Kragen

  1. Happy new year, Chochi!

    Ich stehe auf Kragen. Gerade zu einem erwachsenen Styling wirken sie alles andere als kindlich. Bin zwar eher der Typ für Nieten-Kragen, aber deiner sieht wirklich toll nach Meerjungfrauglitzergrün aus *_* Überhaupt tolles Outfit!

    Katies Haare kann ich mir an dir nicht vorstellen, aber hey, einfach ausprobieren! :D
    (Btw, ich liebe diese Frau, so ein hübsches Ding! ^///^)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s