Musik, Musik, Panda…..

Ich hab schon so oft von Lastfm gesprochen und sicherlich gibt es immer noch den Einen oder die Andere, die nicht wissen was das ist. Also stell ich es endlich einmal richtig vor.

Unter http://www.last.fm/ findet man eine riesige Musiksammlung. Mit dieser kann man nun unterschiedlich umgehen. Zum einen kann man nach Interpreten oder bestimmten Titeln suchen, aber auch nach Stilrichtungen. Das ist nun bisher noch nichts besonderes, aber man findet bei den unterschidlichen Künstlern auch immer Angaben darüber, welchem anderen Künstler die Person/ Band ähnelt. Darüber kann man neue Musik finden. Zudem gibt es sogenannte >Radios<. Bei diesen gibt man entweder den Namen eines Künstlers oder eine Musikrichtung an (Rock, indie, Soundtrack…) und es wird dann Musik gespielt, welche diesem Künstler oder der Richtung entspricht.
Abgesehen von der Musik bietet Lastfm auch sehr viele Hintergrundnformationen zu den Künstlern. Diese reichen von einer kleinen Geschichte der Band über Videos und Bilder zu Tourdaten und sonstigen wichtigen Infos. Das ist alles recht praktisch, aber noch nicht alles, was Lastfm einem bietet.
Mit Lastfm kann man nämlich auch scrobblen©. Was ist das??? Scrobblen heißt, dass man Musik hört und dies über ein Plug in oder die Lastfm Software gespeichert und im eigenen Profil angezeigt wird. Dort kann man (und jeder andere auch) sehen was man gehört hat. Darüber sieht man dann wie oft man welchen Interpreten und welches Lied gehört hat. Ich persönlich liebe diese Funktion, da ich auf Statistiken stehe. Ein durch Scrobbeln erstelltes Profil sieht zum Beispiel so aus: Mein Profil.

Leute ist euch schon aufgefallen, dass ich die letzten mal vergessen hab ein Lied anzugeben? Ja….. das kann man auch übersehen….. Aber heute kommt wieder eins.
Dieses mal war es wirklich schwer, weil ich so viel Musik gerade gut finde.
Gewonnen hat aber My never von Blue October. Das Lied macht einen traurig, aber es gefällt mir trotzdem sehr gut.

Und zum Schluss noch ein Bild:
P is for Panda
Das Bild hab ich über Rainbowzombies ate my Unicorn gefunden. Den Blog hab ich heute neu entdeckt (bzw er wurde für mich entdeckt…)… wie auch immer…. der Panda ist cool :3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s