Die große Sherlock Holmes Edition gelesen von Oliver Kalkhofe [Hörbuch-Review]

Das kleine Fangirl in mir ist vollkommen ausgerastet, als ich die erste Ankündigung zu diesem Hörbuch gelesen habe. 22h Sherlock Holmes gelesen von Oliver Kalkhofe, was kann es schöneres geben?

Die Verpackung der große Sherlock Holmes Edition gelesen von Oliver Kalkhofe.

Nachdem Kalkhofe bereits in Der Wixxer bewiesen hat, dass ihm die Rolle des leicht arroganten Detektives hervorragend steht, versetzt er sich nun in das bekannteste Detektiv-Team unserer Zeit: Sherlock Holmes und John Watson. Allen Modernisierungsansprüchen zum Trotz versetzt er die beiden dabei nicht – unter Leitung von Regisseur Kai Lüftner – in das London der Gegenwart, sondern Haucht dem Ende des 19. Jahrhunderts neues Leben ein.

Die große Sherlock Holmes Edition des Hörverlags enthält dabei 23 der bekanntesten Kurzgeschichten von Sir Arthur Conan Doyle. Darunter befinde sich Ein Skandal in Böhmen, Das Musgrave-Ritual und Das letzte Problem. Bei all diesen Geschichten handelt es sich um das Gesammelte Werk der Memoiren des Sherlock Holmes, die zwischen 1891 bis 1893 erschienen. Lediglich Das unheimliche Paket wurde nicht in diese Sammlung aufgenommen, was leider häufig das Schicksal dieser Geschichte ist, die in vielen kanonischen Sammlungen nicht aufgeführt wird.

Die Geschichten stellen den ersten Teil der Sherlock Holmes-Geschichten dar, die zunächst von Doyle 1893 beendet wurden um später – unter großem Druck der Öffentlichkeit – fortgesetzt zu werden.

Zur Adaption der Sherlock Holmes-Geschichten

Wie bereits oben genannt handelt es sich bei dieser Geschichtensammlung um ein Hörbuch der Sherlock Holmes-Kurzgeschichten. Alle Geschichten werden von Oliver Kalkhofe in versetzten Rollen und mit ungekürztem Text vorgelesen. Den Texten zugrunde liegt dabei eine Übersetzung von Gisbert Haefs und Nikolaus Stingl. Sehr schön bei dieser Übersetzung: Sie versucht nicht einzelne Begriffe zu erklären, sondern stellt Begriffe wie Hansom – eine typische Kutsche aus Doyles Zeit – einfach in den Raum um den Fluss der Geschichte nicht zu stören. Begriffe dieser Art werden dafür dann im Begleitheft ausführlich erklärt. – Das Begleitheft enthält darüber hinaus Erklärungen zu einzelnen Figuren, Personen und Anspielungen, die heutzutage nicht mehr gegenwärtig sind. –

Kalkhofe, der eher als Komiker, denn als Schauspieler bekannt ist, stellt bei diesem Hörbuch deutlich sein schauspielerisches Talent zur Schau. Seine Stimme führt gut durch die einzelnen Geschichten, verdeutlicht welche Person gerade spricht – auch in schnellen Dialogwechseln – und ermöglicht es dem Leser somit sich vollkommen auf das Geschehen einzulassen. Dabei wirkt sein Spiel selten übertrieben, sondern immer punktiert und selten gar etwas pathetisch, was dem Text geschuldet sein mag.

22 Stunden Sherlock für Fans des klassischen Stoffes

Seit Beginn der Sherlock-Serie wird immer wieder darüber diskutiert welcher Holmes der bessere sei. Der Autist, der menschliche Gefühle nicht erkennen kann, oder der besessene Detektiv, der leicht arrogant herüberkommen kann. Meinem eigenen Geschmack entspricht deutlich das Original mehr, als jene Neuinterpretation, die kaum etwas mit dem Genie des Sir Arthur Conan Doyle zu tun hat.

Doch ebenso wie sich die Geister bei der Frage Buch oder Serie scheiden, so werden sie sich auch bei diesem Hörbuch scheiden. Egal ob man Kalkhofe als Leser mag oder nicht: Bei diesen Texten handelt es sich um die Kurzgeschichten von Doyle, die in ihrer altertümlichen Sprache viele Sherlock (Die Serie)-Fans gegen sich aufgebracht haben. Wer sich mit den Geschichten Doyles nicht anfreunden konnte, wird wenig Spaß an diesem Hörbuch haben und sich Fragen, weshalb die Geschichten so weit von der Serie entfernt sind.

Und obwohl ich mich lange über die Einstellung der Serienfans beklagen könnte, gehe ich lieber zur anderen Seite über und fahre fort für jene zu schreiben, die die Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle mit der gleichen Freude wie ich verschlungen haben. Die große Sherlock Holmes Edition ist eine fantastische Kurzgeschichtensammlung mit einem tollen Leser, dem man anmerkt, dass er genauso Feuer und Flamme für diese Geschichten ist, wie viele der potenziellen Hörer.

Die Geschichten werden allesamt liebevoll erzählt und es ist großartig endlich alle Memoiren – einzelne der Geschichten dieser Sammlung sind bereits im Vorfeld einzeln erschienen – in einer Box versammelt zu haben. Ich bin begeistert. Punkt.

Die große Sherlock Holmes Edition | Der Hörverlag | 2017 | 22h 06min | MP3 bei Amazon kaufen


Dieses Hörbuch wurde mir vom Hörverlag als Rezensionexemplar zur Vergung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s