„Life imitates art“ – Lana del Rey

Manchmal mag ich seltsame Musikmischungen. Gerade gefällt mir ja dieses Diamonds (Original von Rihanna :\) sehr:

Aber ich lieeeeebe Gods and Monsters von Lana del Rey. Ihr solltet euch unbedingt die Paradies Edition von Born to Die holen. Die Lieder auf CD zwei sind wirklich wundervoll. Leider finde ich gerade Ride – erste Auskopplung der Zweitauflage – etwas schwach. Blue Velvet mag ich sehr – schönes Cover!

When you talk, it’s like a movie and you’re makin‘ me crazy,
‚Cause life imitates art.
If I get a little prettier, can I be your baby?
You tell me, „Life isn’t that hard.“
– Lana del Rey

3 Gedanken zu “„Life imitates art“ – Lana del Rey

  1. Ouhh Lana~ Ich finde sie einfach wahnsinnig toll, auch wenn sie live nicht so überzeugend wirkt. „Ride“ fand ich auch am wenigsten ansprechend aus der Paradise Edition. Mein Favorit ist, neben dem von dir erwähnten „Gods and monsters“ ja „Cola“ ;)

    Das Diamonds Cover gefällt mir nicht sooo. Bin da einfach viel zu überzeugt, von Sias Version. (guck bei Youtube, wenn du’s noch nicht kennst ;))

    • Live hab ich sie noch nicht gesehen – sehe sie erst im April… – und bin da noch froher Dinge. Abwarten wie das wird. Cola ist auch gut, ja :3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s