Weiß

Hallo ihr leben Leserlein! Whaaaa, in letzter zeit gab es hier wirklich keine sinnvollen Einträge. Entschudligt dafür. Dafür gibt es morgen ein „wie lackiere ich Möbel um“ DIY. Heute müsst ihr leider mein übliches Gelabber und meine Spielebessesenheit ertragen.
Am Wochenende war ich mal wieder zu Hause um mit Souli-kun was zu unternehmen. Meinen Schreibtisch hab ich so gut wie fertig bekommen am Freitag (er steht wieder) und es müssen nur noch vier Schubladen gestrichen werden.

vorher

vorher


nachher

nachher


Der Tisch sieht so weeeeesentlich besser aus und passt jetzt vor allem zu meinen anderen Möbeln, welche alle weiß sind.

Irgendwie ging das Wochenende sehr schnell herum, denn nach vielen hin und her hab ich mir die weiße Pokémonedition für den Nintendo DS geholt und sie ist genial! Meine ersten Bedenken waren, dass es ja eigentlich ein Kinderspiel ist, aber who cares?. Wieder mal macht man sich in diesem Spiel als Trainer auf um alle Pokémon zu fangen und der beste Trainer der Welt zu werden. Vom Prof. erhält man ein Anfangspokémon und dann geht es mit ein paar Bällen auf die Reise. Soweit ist alles beim Alten geblieben. Als große neue Ergänzungen hat man nun zum einen zwei Freunde, die mit einem zusammen auf Reisen gehen. Sie laufen zwar unabhängig von einem selbst herum, kommen aber auch immer wieder an um zu sagen wo man als nächstes hin soll. Zusätzlich gibt es wieder über hundert neue Pokémon, welche vermutlich die sonderbarsten aus allen Editionen sind. Neben sowas wie Unratüx (einem Müllbeutel) finden sich sehr viele Pokémon, die einfach wie farbige Tiere aussehen (hatte man auch vorher, ist hier aber sehr viel extremer und von den Namen her auch wesentlich auffälliger). Die große Erneuerung sind die Jahreszeiten. Neben Tag und Nacht bilden nun diese, die jeweils einen Monat in der realen Welt dauern, einen großen Faktor. Manche Pokémon lassen sich nur zu bestimmten Zeiten fangen, manche sehen anders aus und dazu ändert sich die Kleidung des Spielers. Die Handlung scheint bei diesem Spiel tatsächlich wieder einfallsreicher zu sein, zumindest gibt es ein sehr mysteriöses Team Plasma und ein wirklich schönes Spielintro. Sehr gelungen an dem Spiel sind auch die neuen Kampfanimationen, die neue Welt (Einall), die vielen liebevollen Details (wenn man mit dem Fahrrad steht nimmt die Spielfigur einen Fuß vom Pedal und stellt diesen auf den Boden) und die schiere Größe der Welt. Die Stadt wirkt nicht nur groß, sondern ist es auch. Überall lassen sich neue Dinge entdecken und erforschen. TMs können endlich mehrere Male vergeben werden und das Wetter ändert sich auch regelmäßig. Die Musik ist ganz klar die typisch, wurde jedoch ein wenig modernisiert (wirklich schön :3).
Neben dem Einzelspielermodus bietet auch der Mehrspielermodus (für bis zu fünf Personen!) viele Neuerungen. Über das C-Gear lässt sich gucken welche Personen in der Nähe sind, es gibt Missionen in der Spielewelt eines anderen Spielers, man kann per Internet oder Drahtlosverbindung kämpfen und tauschen uuuuund zusätzlich ist im Spiel eine Infrarotschnitstelle eingebaut. Alles zusammen ist wirklich sehr gut erarbeitet und bietet viele neue Möglichkeiten. Bisher bin ich wirklich voll und ganz mit dem Spiel zufrieden.

2 Gedanken zu “Weiß

  1. Pokémon ist kein Kinderspiel =0
    Du hast mich hart getroffen =/

    Habt ihr am Wochenende wenigstens auch „du-weißt-schon-was“ machen können? Wir sind nämlich schon fast fertig ^.^ Es fehlt nur noch der Schliff am PC =P

    • Okay…. dann eben nicht, aber eigentlich ist das schon eher für Kinder angelegt.

      Ähm… nein, haben wir nicht. Irgendwie ist das untergegangen ._.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s