Quick DIY: Aus hässlichen Balkonkästen mache coole

Balkonkastenverzierung mit Etikettenprägegerät

Endlich, endlich, endlich habe ich wieder einen Balkon und dies bedeutet natürlich, dass ich wieder Tomaten züchte. Und falls ihr es schon vergessen habt, in meiner vorletzten Wohnung hab ich fast schon ein bisschen besessen Tomaten gezüchtet.

So oder so mussten für meine hübschen Setzlinge Balkonkästen her, dass Problem dabei: Fast alle Balkonkästen, die man findet sind ziemlich hässlich und teuer. Warum kommen Menschen auf die Idee, dass man sich neonfarbene Ungetümer auf den Balkon stellen möchte? Die einzigen Balkonkästen die recht passabel aussahen waren diese dunkelgrauen und die sind – gelinde gesagt – etwas langweilig.

Eine einfache Möglichkeit um langweilige Dinge zu verzieren sind immer Sticker, Tape oder – die stilvollere Variante – geprägte Etiketten. Und schwusch wirkt etwas interessant. Die Prägeetiketten kann man übrigens mit einem Etikettenprägegerät herstellen. In diesem Fall sind sie nicht nur dekorativ, sondern auch noch nützlich, denn sie zeigen an in welchem Topf welche Pflanze wächst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s