Düstere Serien [SaSo]

Leider beginnen im Sommer kaum neue Serien. Klar, das Wetter ist toll und man verbringt viel Zeit draußen, aber auch im Sommer gibt es kalte Tage und Gewitter. Und genau diese Tage sind dafür geeignet neue Serien zu entdecken. Heute habe ich sechs etwas düstere Serien zusammengestellt, die einen tollen Kontrast zu den hellen Sommertagen darstellen.

Orphan Black, The Following, 12 Monkeys, Daredevil, Orange is the new black, Dexter

Fotos: amazon.de, netflix.com

Orphan Black

Diese Serie von BBC America läuft momentan in ihrer dritten Staffel. Erzählt wird die Geschichte von Sarah, die mitansehen muss, wie eine Frau an einem Bahnhof Selbstmord begeht. Sonderbarerweise sieht diese Frau genauso aus wie Sarah. Da Sarah Waise ist geht sie davon aus, dass es sich um ihre Zwillingsschwester handeln muss. Um mehr über sie herauszufinden schlüpft sie kurzerhand in die Rolle ihrer Schwester. Schnell wird ihr jedoch klar, dass die Unbekannt und sie nicht Schwestern waren, sondern Klone und, dass sie nicht die einzigen beiden sind…

Diese Sci-Fi Serie klingt zunächst etwas trashig, schafft es jedoch schnell die Zuschauer in seinen Bann zu schlagen. Die Handlung entwickelt sich sehr schnell und schafft es immer wieder für Überraschungen zu sorgen.
bei amazon bestellen

The Following

Auch The Following mit Kevin Bacon ist gerade in die dritte Runde gegangen. Diese Kriminalserie ist eine der spannensten, die ich seit langem gesehen habe. Bacon verkörpert in dieser Serie den ehemaligen FBI-Agenten Ryan Hardy, der nach dem Ergreifen des Serienmörders Joe Carroll für arbeitsunfähig erklärt wurde. Doch als Carroll, der für den Mord an 14 Frauen im Gefängnis saß, die Flucht gelingt und zusammen mit einigen Anhängern weitere Morde begeht, wird Hardy zurück in den Dienst gerufen um Carroll ein für alle mal zu stoppen.

Besonders aufregend an dieser Serie ist die Tatsache, dass man zu keinem Zeitpunkt abschätzen kann, wer zu Carrolls Anhängern gehört und wer nicht. Außerdem bezieht sich die Carroll-„Sekte“ auf Motive und Geschichten von Edgar Allan Poe, was den ganzen Morden noch einmal eine zusätzliche Ebene einhaucht.
bei amazon bestellen

12 Monkeys

Die bisher aus einer Staffel bestehende Serie hat relativ wenig mit dem gleichnamigen Film von 1995 zu tun. Und das, obwohl sie auf jenem basiert. Grundsätzlich handelt die Serie von Cole, der in die Vergangenheit reist um eine Epidemie aufzuhalten, die 2017 fast die komplette Erdbevölkerung ausrotten wird. Im Jahre 2013 versucht er gemeinsam mit Dr. Railly, eine Ärztin, die sich unter anderem mit Katastrophenschutz auseinandersetzt, den Virus aufzuhalten, bevor sie jemals freigesetzt werden kann. Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Auch hier entwickelt sich die Handlung recht schnell und wirft immer wieder die Frage auf: Kann man die Vergangenheit verändern oder führt jede scheinbare Änderung nur zu der Zukunft, die man bereits kennt?
bei amazon bestellen

Daredevil

Nach der katastrophalen Daredevil-Verfilmung mit Ben Affleck, habe ich wirklich nicht viel von dieser Netflix-Original Serie erwartet. Allerdings hat diese bisher aus einer Staffel bestehende Comicverfilmungen meine Erwartungen um Längen übertroffen. Wie in den Comics geht es um Matt Murdock, der als Kind erblindet ist, jedoch gleichzeitig so stark erweiterte Sinne hat, dass er auch ohne seine Augen mehr ’sehen‘ kann, als alle anderen Menschen. Diese Fähigkeit nutzt er um als Daredevil durch die Straßen New Yorks zu ziehen und Verbrecher zu fangen. Dabei führen alle Spuren immer wieder zu einem Mann, der ein kompliziertes Mafianetz über die komplette Stadt gezogen hat.

Die Serie erinnert kaum an andere Comicverfilmungen. Was hier gezeigt wird ist eher eine klassische Mafiaserie, in der der Protagonist zufälligerweise über besonders gute Sinne verfügt. Überdies wurde größtenteils auf die Comicbezeichnungen wie Daredevil oder Kingpin verzichtet, so dass die Serie etwas seriöser wirkt.
auf netflix angucken

Orange is the new Black

Ist ebenfalls eine Netflix-Original Serie, die gerade mit der dritten Staffel begonnen hat. Die junge Hipster-Frau Piper muss für neun Monate ins Gefängnis, da sie ihrer ehemaligen Freundin geholfen hat Drogengeld zu schmuggeln. Etwas naiv tritt sie ihre Haftstrafe an und hofft ein neues Handwerk im Gefängnis zu lernen oder endlich ihre Bücherliste abarbeiten zu können. Schnell muss sie feststellen, dass das Leben im Gefängnis alles andere als einfach ist…

Orange is the new Black zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es versucht recht nah zu erzählen wie die Abläufe im Gefängnis aussehen. Es übertreibt selten und lebt von seinem sehr, sehr schwarzen Humor. Im Lauf jeder Folge wird kurz angedeutet, weshalb eine andere Mitgefangene mit Piper im Gefängnis sitzt. Dabei versucht die Serie zu zeigen, dass es bei Verbrechen keine einfache Schwarz-Weiß Zuteilung von Gut und Böse gibt.
auf netflix angucken

Dexter

Dexter zu guter Letzt ist bereits seit 2013 in acht Staffeln abgeschlossen. Die Geschichte dreht sich um den Serienmörder Dexter, der bei der Spurensicherung der Polizei arbeitet und Nachts Verbrecher jagt und umbringt, die aus irgendwelchen Gründen nicht ins Gefängnis geschickt wurden.

Das besondere an dieser Geschichte: Man baut Sympathien mit Dexter dem Serienmörder auf und weiß irgendwann nicht mehr recht ob man die Polizei oder Dexter anfeuern soll. Auch hier wird viel mit der Frage gestellt was eigentlich Gut und Böse ist und wie Recht und Unrecht aussehen.
bei amazon bestellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s