„Bring mich nach Hause…“-Kiste

doku281_kiste01

Heute zeig ich euch, wie ihr sehr schnell eine Kiste aufmotzen könnt. Dafür braucht ihr gar nicht viel und es sieht im Endeffekt sehr viel besser aus, als ein einfacher Pappkarton – der die Basis für dieses DIY darstellt.

Was ihr braucht:

Einen großen Pappkarton, eine Schere, ein Cuttermesser, einen Klebestift, schwarzen Pappkarton, alte Magazine

Einen großen Pappkarton, eine Schere, ein Cuttermesser, einen Klebestift, schwarzen Karton, alte Magazine

Zunächst werden am Pappkarton die oberen Kanten entfernt. Einen Teil dieser Pappe behalte ich um später einen Trenner für die Kiste daraus zu machen. Danach sucht ihr Seiten aus dem Magazin aus und reißt sie heraus. Bestreicht die Kiste mit Klebe und klebt nacheinander die Magazinseiten auf. Um die Ränder der Magazinseiten haltbarer zu machen könnt ihr die Seiten zusätzlich mit Tesafilm festkleben.

doku281_kiste04

Für das Zitat von Spaceman Spiff, welches auf der Vorderseite angebracht ist, habe ich Buchstaben aus dem schwarzen Pappkarton ausgeschnitten und auf die aufgeklebt.

doku281_kiste05

Meine Kiste steht nun im Flur und beinhaltet die Bücher, die zurück zur Bibliothek gebracht werden müssen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s